12.07.2018 - 14:00 Uhr
Trisching bei SchmidgadenOberpfalz

Heimatfest im malerischen Tal

Der Heimat- und Trachtenverein Trisching feiert am Sonntag, 15. Juli, das Heimatfest im Magdalenental bei Trisching. Die Anfänge liegen über 50 Jahre zurück.

Die Trachtler unterhalten wieder mit Tanzeinlagen.
von Richard AltmannProfil

Bereits Mitte der 1960er Jahre lud der damals noch sehr junge Heimat- und Trachtenverein die Bevölkerung zum Heimatfest im malerischen Tal am Fuße des Friedrichsbergs, der zugleich Namensgeber des Heimat- und Trachtenvereins ist, ein. Der damalige Vorsitzende Wastl Luber und seine Mannschaft organisierten die Veranstaltung mit Festgottesdienst und Auftritten bis ins Jahr 1979. Dann gab es eine lange Pause. 1994 nahm der Heimat- und Trachtenverein unter der Führung von Peter Kurzwart einen neuen Anlauf. Das Fest kam bestens an, der Zustrom ist seitdem jedes Jahr enorm.

Am Sonntag ab 8.45 Uhr treffen sich die Vereine mit ihren Fahnen und die Ehrengäste auf dem Dorfplatz, von dort aus setzt sich um 9 Uhr der Zug in Richtung Magdalenental in Bewegung. Dort angekommen findet um 9.30 Uhr der Festgottesdienst statt. Anschließend ist Frühschoppen. Für das leibliche Wohl wird mit Bratwürsten und Steaks vom Grill und Mittagessen (Braten, Knödel und Salat) gesorgt. Am Nachmittag ab 15 Uhr gibt es Unterhaltungsmusik mit Auftritten verschiedener Trachtenvereine.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.