Zwei Verletzte nach Unfall in Sulzbach-Rosenberg

Bei Schnee und Glätte kollidierten am frühen Dienstagmorgen ein Auto und ein Lastwagen bei Unterschwaig in Sulzbach-Rosenberg. Ein Ehepaar aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach wurde dabei verletzt.

Bei einem Unfall in Sulzbach-Rosenberg am Dienstagmorgen, 7. Dezember, wurden zwei Menschen verletzt.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Bei Schneetreiben und glatter Fahrbahn hat sich am Dienstagmorgen, 7. Dezember, ein Unfall in Sulzbach-Rosenberg ereignet. Ein Ehepaar aus dem Landkreis war gegen 7.40 Uhr in einem Pkw Suzuki aus Hahnbach kommend auf der Kötzersrichter Straße in Richtung Unterschwaig unterwegs. In die entgegengesetzte Richtung wollte ein 51-jähriger Lkw-Fahrer. Wie die Polizei berichtet, fuhr der an der Einmündung Eisenhämmer Straße in die Kötzersrichter Straße ein und übersah dabei den von links kommenden Pkw.

"Der 71-jährige Suzuki-Fahrer konnte, vermutlich wegen unangepasster Geschwindigkeit, seinen Pkw nicht mehr abbremsen und rutsche an den Unterfahrschutz des Sattelaufliegers", heißt es in der Pressemitteilung der Beamten weiter. Der Fahrer und seine 63-jährige Beifahrerin wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Sie mussten von der Rosenberger Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Der BRK-Rettungsdienst brachte die beiden in ein Krankenhaus. Der 51-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Die Straße war längere Zeit einseitig gesperrt, die Feuerwehr leitete den Verkehr um und kümmerte sich um die Reinigung der Fahrbahn. Der Suzuki war nicht mehr fahrbereit. Ersten Schätzungen der Polizei zufolge liegt der Schaden bei 12.000 Euro.

Unfall mit hohem Schaden auf der Bundesstraße 85

Sulzbach-Rosenberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.