In Ursensollen und Ammerthal allerhand geboten für die Generation 60plus

Ursensollen
25.01.2023 - 09:26 Uhr
Die Verantwortlichen der Seniorennetzwerke Ammerthal/Ursensollen freuen sich über zahlreiche Anmeldungen und testen gleich das Radeln aus (von links): Koordinatorin der Seniorenarbeit im Rathaus Ursensollen Sonja Scharl, Seniorenbeauftragter Norbert Schmid (Ursensollen), Seniorenbeauftragte Monika Fruth (Ammerthal), die beiden Bürgermeister Albert Geitner (Ursensollen) und Anton Peter (Ammerthal) sowie Doris Weiß, Koordinatorin im Rathaus Ammerthal.

Die Macher der Seniorennetzwerke Ursensollen-Ammerthal stellten im Rathaus in Ursensollen das neue Programmheft für die Monate Januar bis Juli 2023 vor und probierten gleich mal einen Programmpunkt selbst aus. Dabei lobte Bürgermeister Albert Geitner das neue Layout des Seniorenprogramms. Geitner und sein Bürgermeisterkollege Anton Peter wissen um die großen Vorteile, die die über zehnjährige interkommunale Zusammenarbeit in der Seniorenarbeit mit sich bringt.

Die Seniorenbeauftragte Monika Fruth (Ammerthal), Norbert Schmid und Bettina Neumann (Ursensollen) sowie Sonja Scharl aus dem Rathaus Ursensollen und Doris Weiß (Rathaus Ammerthal) haben 40 Einzelveranstaltungen und weitere regelmäßig wiederkehrende Programmpunkte für Senioren geplant. Im aktuellen Programmheft finden sich Vergnügungs- und Sportveranstaltungen genauso wie Fachvorträge und heimatkundliche Treffen. Albert Geitner merkte an, dass die Menschen seit Corona spontaner unterwegs seien und Anmeldungen oft erst kurzfristig getätigt würden. Im vergangenen Jahr seien die gesellschaftlichen Veranstaltungen besser angenommen worden als Busfahrten.

Besonders stolz sind die Seniorenbeauftragten auf die Vereine in den beiden Gemeinden sowie die vielen Ehrenamtlichen, "die mit Freude bei der Sache sind". Norbert Schmid und Monika Fruth dankten auch den Bürgermeistern für die Unterstützung bei der Seniorenarbeit sowie Sonja Scharl für die Betreuung und die Bearbeitung des Programms. Bei ihr laufen alle Fäden zusammen. Norbert Schmid betonte, dass die Seniorennetzwerke Ammerthal/Ursensollen landkreisweit bekannt seien und überregional großen Anklang fänden. Auch Ammerthals Bürgermeister Anton Peter freut sich über das gute Werk und über den großen Zuspruch der Generation 60plus. Schmid wies darauf hin, dass sich künftig der Ausgabezeitraum des Programms ändert. Das nächste Programmheft erscheint für die Monate August bis März und dann für April bis Oktober.

Die Programmpunkte im Einzelnen: Seniorengymnastik seit 24. Januar; Radeln in der Halle seit 24. Januar; Stricktreff ab 27. Januar; Modenschau am 3. Februar; Heimatkundlicher Stammtisch am 9. Februar und 16. März; "Sing mit mir" am 16. Februar; Fasching am 17. Februar; Vorstellung im 3D-Planetarium am 24. Februar und 23. Juni; Vortrag über Fischotter am 1. März; Info zur Taschengeldbörse am 8. März; Ammerthaler Frauenchor am 17. März; Vortrag über die Anwendung von Aromaölen am 23. März; Handy-Workshop am 27. März; Vortrag über die Hausübergabe am 30. März; Fastensuppenessen am 2. April; Besichtigung des Wingershofer Tores am 13. April; buntes Nachmittagsprogramm am 21. April; Frühlingserwachen erleben am 22. April; Pflanzentauschbörse in Hohenkemnath am 29. April; Radfahren für Senioren ab Mai jeden Donnerstag; Beratung mit Barbara Hernes am 4. Mai; Muttertags-/Vatertagsfeier am 6. Mai; Pflanzentauschbörse in Ammerthal am 6. Mai; Wanderung mit Josef Schmaußer am 7. Mai; Tanz in den Mai am 13. Mai; "Sicher mit dem E-Bike und Pedelec unterwegs" am 15. Mai; Wallfahrt zum Habsberg am 21. Mai; "Tag der Nachbarn" am 26. Mai; Fahrt zur Wallfahrtskirche Frohnberg am 26. Mai; Tagesfahrt nach Bamberg am 1. Juni; Seniorenfrühschoppen auf der Vituskirwa am 12. Juni; Führung durch die Ammerthaler Kirchen am 16. Juni; Fahrt zur Landesgartenschau in Freyung am 20. Juni; Sommerfest des VdK am 1. Juli; Ammerthaler Kirwa am 10. Juli.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.