Acht Kinder feiern Kommunion in Ursulapoppenricht

Für acht Kinder der Pfarrei St. Ursula war es ein großer Tag: Sie feierten in Ursulapoppenricht ihre Erstkommunion.

Die Kommunionkinder der Pfarrei St. Ursula mit Pfarrvikar Christian Preitschaft und den Ministranten.
von Redaktion ONETZProfil

Acht Kinder der Pfarrei St. Ursula in Ursulapoppenricht haben ihre Erstkommunion gefeiert. Wegen Corona fanden zwei Gottesdienste statt. Die Kinder gestalteten ihren Festtag mit, indem sie Fürbitten und Dankesworte sprachen. Passend zum Fest-Motto "Ich bin die Auferstehung und das Leben“ nahm Pfarrvikar Christian Preitschaft in seiner Predigt Bezug auf ein Fenster der Pfarrkirche, auf dem ein Pelikan dargestellt ist.

Preitschaft erzählte die Geschichte eines Pelikans, der sich während einer schlimmen Hungersnot nicht mehr anders zu helfen wusste, als seine Kinder mit seinem eigenen Blut zu ernähren. Am Ende der Hungersnot hatten die Jungen überlebt – aber der alte Pelikan hatte sein Leben gegeben, damit die Kinder gestärkt ins Leben starten konnten. Preitschaft stellte den Zusammenhang zwischen dem Opfer, das der Pelikan gebracht hatte, und Jesu Lebensgeschichte her. Der Pelikan im Fenster der Pfarrkirche sei als ein Bild der Liebe zu verstehen. Musikalisch gestaltete die Band "Oneway" schwungvoll die beiden Kommunion-Gottesdienste.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.