21.06.2020 - 11:59 Uhr
VilseckOberpfalz

Doppelter Grund zur Freude

Das Ehepaar Bianka und Sebastian Mattner schritt durch das Ehrenspalier ins gemeinsame Glück.
von Redaktion ONETZProfil

Trotz noch bestehenden Einschränkungen gaben sich in Vilseck Sebastian Mattner und Bianka, geborene Weiß, das Ja-Wort. Doppelten Grund zur Feier, denn die Braut hatte auch noch Geburtstag.Wenige Stunden vor der Trauung war der Bräutigam noch im Einsatz mit seiner Wehr.

Auf der Burg Dagestein besiegelte am Samstag Bürgermeister Hans-Martin Schertl dem Paar den Ehebund. Als Gäste waren die engsten Familienmitglieder in gehörigem Abstand dabei. Familie, Freunde, Jagdgenossen und Abordnungen der Unterstützungsgruppe örtliche Einsatzleitung des Landkreises und der Feuerwehr Hahnbach ließen es sich nicht nehmen für ihren Freund und seiner frisch vermählten Gattin Ehrenspalier zu stehen und zu gratulieren.

Die frisch 29-jährige Bianka stammt aus Ebersbach und arbeitet im Landhotel Weißes Ross in Illschwang im Service. Wenn der 30-jährige Sebastian nicht auf der Jagd sitzt, dann ist er für die Feuerwehr unterwegs, ehrenamtlich als Kommandant in Mimbach-Mausdorf und aktiver in Hahnbach, wie auch beruflich als Angestellter der Lagerfeuerwehr in Vilseck. Das frisch vermählte Paar zog Anfang des Jahres in ihr gemeinsames Haus in Gebenbach. Die kirchliche Trauung mit großer Fete soll im kommenden Jahr stattfinden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.