31.07.2020 - 14:16 Uhr
VilseckOberpfalz

Motorradfahrer flüchtet in Vilseck vor der Polizei

Ein Motorrad, das Unfallspuren aufweist, sowie ein Fahrer, der vor der Polizei flieht und selbst per Hubschraubersuche nicht mehr aufzutreiben ist: Mysteriöses spielte sich in der Nacht auf Freitag bei Vilseck ab.

Symbolbild
von Markus Müller Kontakt Profil

Beamte der Polizeiinspektion Auerbach entdeckten am Freitag kurz nach 1 Uhr morgens an der Staatsstraße 2166 in der Nähe von Vilseck ein Motorrad, das unmittelbar an der Straße abgestellt war. Daneben stand eine Person. Als die Beamten anhielten, um nach dem Rechten zu sehen, flüchtete diese Person über ein benachbartes Grundstück. Die Suche nach ihr verlief erfolglos, wie die PI Auerbach in ihrem Pressebericht meldet.

Damit war aber die Geschichte für die Beamten noch nicht beendet. Da am Motorrad Spuren eines Unfalls sichtbar waren, konnten sie nicht ausschließen, dass sich der Fahrer verletzt hatte. Es hätte also durchaus eine Person in hilfloser Situation (etwa aufgrund einer Verletzung) in der Nähe sein können. Um das auszuschließen, wurde ein Polizeihubschrauber eingesetzt, der den Nahbereich absuchte, doch ebenfalls ohne Erfolg.

Die Polizeiinspektion Auerbach (09643/9204-0) bittet um Hinweise zum Motorradfahrer oder zu einem Verkehrsunfall unter seiner Beteiligung.

In Amberg hatte ein Motorradfahrer vor kurzem keine Berührungsängste mit der Polizei

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.