03.04.2020 - 11:09 Uhr
VilseckOberpfalz

Vilsecker Vilsauen: Unbekannte schüren mit Holzkunstwerk Lagerfeuer

Ein dummer Streich oder mutwillige Zerstörung? Noch nicht einmal ein Jahr steht das Kunstwerk „Hölzer für die Welt“ in den Vilsecker Vilsauen. Jetzt wurde es stark beschädigt.

Etliche Holzstöckchen fehlen in dem Kunstwerk "Hölzer für die Welt" an den Vilsecker Vilsauen. Die Kunstfrevler schürten damit wohl ein Lagerfeuer.
von Redaktion ONETZProfil

Die Skulptur, die in zwei Teilen gefertigt wurde, zum einen aus regionalen Bäumen Deutschlands (Eiche) und zum anderen Teil Tschechiens (Linde) bilden zusammen einen gemeinsamen, begehbaren Raum. In die durchlöcherten Holzwände werden kleine Holzstöckchen gesteckt, die eine Landschaft von Nationen oder Persönlichkeiten schaffen. Viele dieser Holzstöckchen wurden jetzt entwendet und nur ein paar Meter weiter wurde daraus ein kleines Lagerfeuer entzündet, heißt es in einer Presseinfo der Stadtverwaltung. Die Reste dieser Holzstöckchen waren noch gut in der Asche erkennbar. Die Stadt Vilseck setzt für Hinweise zur Ergreifung der Täter eine Belohnung von 300 Euro aus. Hinweise in dieser Sache erbittet die Verwaltung unter der Telefonnummer 09662/99 11.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.