22.11.2021 - 09:55 Uhr
Vilshofen bei RiedenOberpfalz

Gut-Ziel-Schützen aus Vilshofen proklamieren ihre Würdenträger

Königsproklamation beim Schützenverein Gut Ziel Vilshofen (hintere Reihe, von links): Nico Schwendtner, Schützenmeister Josef Spies, Erwin Appel, Sarah Appel, Marcel Appel, Rudi Beck, Roland Schön und Bürgermeister Erwin Geitner; vorn (von links): Tim Götz und Peter Tschamler.
von Externer BeitragProfil

Der Schützenverein Gut Ziel Vilshofen konnte nach einem Jahr Unterbrechung wegen der Corona-Pandemie wieder ein Königsschießen mit Preisverleihung und Königsproklamation anhalten. Schützenmeister Josef Spies gab zusammen mit Bürgermeister Erwin Geitner die Ergebnisse bekannt.

Schützenkönig mit dem Gewehr wurde mit einem 457-Teiler Josef Spies. Sarah Appel verteidigte mit einem 584-Teiler ihren Titel und bleibt somit Schützenliesl. Als Ritter stehen ihnen Roland Schön (533-Teiler) und Marcel Appel (636-Teiler) zu Seite. Die Königsehrenscheibe gewann Sarah Appel mit einem 22-Teiler. Peter Tschamler wurde mit einem 872-Teiler Pistolenkönig. Ritter mit der Pistole wurden Rudi Beck (1741) und Erwin Appel (1967). Nico Schwendtner (378-Teiler) ist der neue Jugendkönig, Tim Götz (888) sein Ritter. Die Königsehrenscheibe gewann Nico Schwendner mit einem 161-Teiler.

Wie Erwin Appel bekanntgab, siegte beim Jugendpreisschießen Nico Schwendtner (145), gefolgt von Tim Götz (164). Mit der Pistole gewann Roland Schön (522) vor Erwin Appel (735) und Josef Spies (879). Mit dem Gewehr in der Schützenklasse landete Josef Piller mit einem 88-Teiler auf Platz eins vor Josef Spies (180) und Roland Schön. Alle Gewinner wurden mit Sachpreisen bedacht.

Bürgermeister Erwin Geitner verwies auf die schwierige Lage aller Vereine und begrüßte, dass das Vereinsleben trotz aller Probleme mit Bedacht am Leben gehalten werde. Ein Essen rundete die Königsproklamation ab. Abschließend verwies Josef Spies auf ein für den 11. Dezember geplantes Weihnachtsschießen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.