03.01.2020 - 17:38 Uhr
Vilshofen bei RiedenOberpfalz

Wanderfreunde Vilshofen spenden 500 Euro

Zur Weihnachtsfeier der Wanderfreunde Vilshofen waren nicht nur Mitglieder eingeladen. Auch Samuel Fritz von den Helfern vor Ort war zu Gast. An ihn überreichten Vorsitzende Elfriede Multerer und ihr Stellvertreter Denis Koller 500 Euro.

Elfriede Multerer (von links) und Denis Koller überreichen 500 Euro an Samuel Fritz von den Helfern vor Ort.
von Johann BauerProfil

"Die HvO leisten mit ihrem ehrenamtlichen Engagement einen wertvollen Beitrag", kommentierte Multerer die Spende. "Die Helfer vor Ort sind eine Bereicherung in unserer Gemeinde und im Unteren Vilstal." Deshalb habe der Vorstand beschlossen, sie zu unterstützen.

Samuel Fritz berichtete: "Wir sind meist schneller als der Sanka vor Ort und leisten Erste Hilfe." Zwar könnten die Helfer vor Ort den Rettungsdienst nicht ersetzen, ihn jedoch ergänzen. "Wir tragen so dazu bei, dass die Überlebenschancen von verletzten Menschen erhöht werden." Der Dienst der Ersthelfer sei ein Zusatzangebot, Personalkosten entstehen nicht. Die Spende könne man gut gebrauchen, stehe doch die Umrüstung von Digitalfunk an.

In einem Rückblick ließ die Vorsitzende das vergangene Jahr Revue passieren. Sie dankte dem Vorstand für seinen Einsatz und erinnerte an Winterwanderung, Schlachtschüsselessen und einen Ausflug. Außerdem kündigte Multerer an: "Wenn im März Neuwahlen sind, stehe ich nicht mehr zur Verfügung. Ich war jetzt 35 Jahre im Vorstand und habe es gerne gemacht. Aber die familiäre Situation lässt es nicht mehr zu. Und auch das Alter, ich bin nun mal keine 50 Jahre mehr."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.