02.07.2018 - 12:47 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Günter Sommer nimmt Abschied

Im Ruhestand rückt die Feuerwehr beim Ehrenkommandanten der Vohenstraußer Stützpunktwehr wieder in den Vordergrund.

Hausmeister Günter Sommer (Zweiter von links) nimmt Abschied von der Sparkasse und geht in den Ruhestand. Vorstandsvorsitzender Josef Pflaum, Vorstandsmitglied Gerhard Hösl und der Leiter des Unternehmensbereichs Organisation, Michael Feistl (von links nach rechts), danken für die vergangenen 18 Jahre.
von Elisabeth DobmayerProfil

Nach 18 Jahren ist Günter SommersZeit bei den Vereinigten Sparkassen Eschenbach-Neustadt-Vohenstrauß zu Ende. Die VorständeJosef Pflaum(Sprecher) undGerhard Höslverabschiedeten den bekannten Vohenstraußer mit den besten Wünschen in den Ruhestand und dankten zugleich für die stets konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit. Auch der Leiter des Unternehmensbereichs Organisation, Michael Feistl, wünschte dem langjährigen Mitarbeiter alles Gute.

Seinen beruflichen Werdegang begann Sommer 1970 mit einer Ausbildung zum Herrenschneider. Danach war er 24 Jahre lang bei der Hosenfabrik Hölzl beschäftigt. Seine Tätigkeit in der Textilbranche führte ihn in alle Herren Länder. Nach einer Umschulung zum Schreiner Ende der 1990er Jahre wechselte Sommer zur Sparkasse als Mitarbeiter mit Hausmeisteraufgaben. Hier war er als Sicherheitsbeauftragter im Bereich Logistik und im Gebäudemanagement eingesetzt. Sommer fällt der Abschied von der Sparkasse nach all den Jahren nicht leicht. Den Ruhestand möchte er jedoch aktiv gestalten und unter anderem bei der Feuerwehr Vohenstrauß kräftig anpacken.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.