03.09.2021 - 11:58 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Stefan Reil braucht dringend einen Stammzellenspender

Der 10-jährige Stefan Reil aus Untertresenfeld hat Leukämie und braucht einen Stammzellenspender. Am Sonntag, 19. September, findet in der Stadthalle Vohenstrauß eine Typisierungsaktion statt.

Stefan ist schon von klein auf ein absoluter Bayernfan und gern unterwegs.

Stefan Reil aus Untertresenfeld bei Vohenstrauß ist ein aufgeweckter, sportlicher Bub. Der 10-Jährige liebt den FC Bayern, spielt bei der Spielgemeinschaft Vohenstrauß/Altenstadt in der E-Jugend im offensiven Mittelfeld und freut sich auf den ersten Ausflug "mal endlich ohne Mama" mit den Ministranten, bevor er im Herbst in die Realschule kommt. Aber all das muss jetzt erst einmal warten. Stefan hat eine schlimme Diagnose erhalten: Er hat Leukämie und braucht dringend einen Stammzellenspender.

Stefan Reil im Kampf gegen Leukämie

Vohenstrauß
Info:

Typisierungsaktion für Stefan Reil in Vohenstrauß

  • Termin: Sonntag, 19. September, in der Stadthalle Vohenstrauß von 10 bis 18 Uhr.
  • Teilnehmen dürfen alle Personen zwischen 17 und 55 Jahre, die noch in keiner anderen Datenbank registriert sind.
  • Ablauf mit genehmigten Hygienekonzept: Begrüßung, Formular ausfüllen,
    Wangenabstrich (keine Blutentnahme).
  • Danach gibt es Bratwürste und Kuchenpakete zum Mitnehmen.
  • Spenden, um die Typisierungsaktion zu finanzieren, sind erwünscht.
  • Vor der Stadthalle: Corona-Impfaktion mit dem Impfmobil des BRK.
  • Weitere Informationen unter: https://www.lass-dich-typisieren.de
  • Interessengemeinschaft: Stadthalle Vohenstrauß, SpVgg Vohenstrauß, SV Altenstadt bei Vohenstrauß, Vohenstraußer Faschingsverein, Hilfe für Anja e. V. und viele Privatpersonen. Ansprechpartner: Uli Münchmeier und Michael Gösl.
  • Schirmherren: Landrat Andreas Meier und Bürgermeister Andreas Wutzlhofer

Mit einer gigantischen Werbekampagne haben 2019 Lastwagenfahrer auf die Typisierungsaktion für den an Blutkrebskranken Hugo Walbrunn aufmerksam gemacht

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.