16.07.2020 - 12:49 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Zwei Bundes- und zehn Landespreise für Vohenstraußer Realschüler

Die Vohenstraußer Realschule lässt immer wieder mit außergewöhnlichen Auszeichnungen aufhorchen. Realschuldirektor Andreas Meier nennt es die absolute Krönung der Bildungsarbeit.

Realschuldirektor Andreas Meier (links) ist stolz auf seine Schüler und Lehrer die beim Wettbewerb "EUnited - Europa verbindet" Landes- und Bundespreise abgesahnt haben.
von Elisabeth DobmayerProfil

Die Realschülerinnen Elena Woppmann (10 a) und Selina Novak (10 c) holten zwei Bundespreise an die Bildungseinrichtung. „Ihr habt euch die Auszeichnungen verdient“, merkte Realschuldirektor Andreas Meier bei der Übergabe an. Immerhin waren nicht nur Bundespreise zu vergeben, sondern auch zehn Landespreise. Unter dem Thema „EUnited – Europa verbindet“ fand zum 67. Mal unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten der Europäische Wettbewerb statt. Für die Vohenstraußer Realschüler ist die europäische grenzüberschreitende Freundschaft mit der Partnerschule in Moncoutant in Frankreich seit vielen Jahren eine Selbstverständlichkeit. Heuer beteiligten sich bundesweit über 75 000 Schüler aller Schularten aus 1177 Schulen.

Die Fragestellung des Wettbewerbs, „Was verbindet uns in Europa?“, spiegelte sich in den einzelnen Altersgruppen in unterschiedlichen Themen wider. Das Spektrum reichte von europäischen Märchenfiguren, Handyverzicht oder Mobbing bis Klima und Frieden in Europa sowie dem Blick aus dem Fenster: Eine Momentaufnahme auf Europa.

Die betreuenden Lehrer, Gabi Bulenda, Tanja Schott und Doris Thammer, freuten sich riesig über die große Resonanz, die der Wettbewerb bei den Schülern erzielte. „Die hohe Zahl an Teilnehmern unserer Schule zeigt, dass das Thema Europa ein wichtiges Anliegen der Lehrkräfte der Schule ist, und sie es ausgezeichnet verstehen, die Schüler für eine Teilnahme zu gewinnen“, so Direktor Meier. Bayerische Landespreise gingen an Helena Hirmer, 5 a, Postbauer-Heng; Rudolf Lang, 5 a, Altenstadt (Geschichte); Magdalena Ram, 6 a, Zieglmühle; Sebastian Jungkunz, 6 b, Vohenstrauß; Nadine Novak, 7 c, Eslarn; Selina Novak, 10 c, Eslarn; Katja Schlosser, 10 a, Tännesberg; Elena Woppmann, 10 a, Vohenstrauß; Lisa Stahl, 6 c, Albersrieth; Magdalena Woppmann, 6 c, Neudorf bei Georgenberg. Die Arbeiten von Rudolf Lang, Selina Novak, Katja Schlosser und Elena Schlosser wurden an die Bundesjury weitergeleitet. „Natürlich ist das Interesse der Jugendlichen an einem gemeinsamen Europa das Wichtigste bei diesem Wettbewerb. Wenn aber dann sogar noch zehn Landespreise und zwei Bundespreise erzielt werden, ist das die absolute Krönung. Auf diese Auszeichnungen könnt ihr genauso wie eure Lehrkräfte wahrlich stolz sein“, lobte Meier Schüler und Lehrer

Lernen an der "Smart School", Realschule Vohenstrauß:

Vohenstrauß
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.