04.08.2019 - 15:06 Uhr
WackersdorfOberpfalz

Azubis sind die Baustellen-Chefs

In der Gustav-Mahler-Straße 4 in Heselbach entsteht derzeit ein "Lehrlingshaus". Fünf Auszubildende der Max-Heimerl-Bau GmbH errichten im Neubaugebiet in Eigenregie ein Einfamilienhaus.

Auszubildende der Baufirma Heimerl errichten derzeit in Heselbach in Eigenverantwortung ein "Lehrlingshaus".
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Vorarbeiter Christoph Imm hält zwar ein waches Auge auf die Abläufe, arbeitet aber nicht mit. Innerhalb von sechs Wochen wollen die Jugendlichen den Rohbau hochgezogen haben. Lukas Alt, Marvin Baier, Christoph Billmeier, Thomas Roider und Michael Braun sind Auszubildende vom ersten bis dritten Lehrjahr und stehen vor ihrer ersten beruflichen Herausforderungen. Sie entscheiden über Materialbeschaffung und Maschineneinsatz, mauern Wände auf und betonieren Decken und Bodenplatten.

Max Heimerl, Geschäftsführer des gleichnamigen Bauunternehmens in Schönthal (Kreis Cham), hat das Projekt mit den Bauherren natürlich abgesprochen. Die Jugendlichen sollen ihre Chance bekommen und ihre Kreativität einbringen. "Wir wollen damit das Image des Handwerks heben", sagt Max Heimerl. Er möchte der Öffentlichkeit die Schönheiten des Maurer-Berufes verdeutlichen.

Michael Braun ist im ersten Lehrjahr und hat seine Berufswahl nicht bereut. "Ich kann selbstständig im Freien arbeiten", nennt der junge Mann die Vorteile. Am Freitag schauten stellvertretender Landrat Arnold Kimmerl und der Chamer Berufsschullehrer Franz Reimer vorbei und waren beeindruckt von der Leistung des Maurer-Nachwuchses.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.