09.11.2020 - 11:01 Uhr
WaidhausOberpfalz

Bundespolizei nimmt in Waidhaus europaweit gesuchten Mann fest

Die Fahnder der Bundespolizeiinspektion Waidhaus haben in der Nacht zu Samstag auf der A 6 einen Mann festgenommen, der europaweit gesucht wurde. Er soll nun nach Italien ausgeliefert werden.

Die Bundespolizei Waidhaus hat einen europaweit gesuchten Mann festgenommen, den die Fahnder auf der A 6 überprüft hatten.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Als die Fahnder der Waidhauser Bundespolizei in der Nacht zu Samstag auf der A 6 am Parkplatz Ulrichsberg Nord ein aus Tschechien kommendes Fahrzeug überprüften, stellten sie fest, dass einer der Insassen europaweit gesucht wurde. Der 32-Jährige war als Beifahrer in dem Fahrzeug nach Deutschland eingereist. Gegen ihn lag ein internationaler Untersuchungshaftbefehl aus Italien vor.

Laut Bundespolizei wird dem Mann von den italienischen Behörden vorgeworfen, gemeinschaftlich mit anderen Mittätern schweren Diebstahl und Hehlerei betrieben zu haben. Der 32-Jährige wurde nach der Vorführung beim Haftrichter in die JVA Nürnberg gebracht. Er soll nach Italien ausgeliefert werden.

Telefonbetrüger geben sich als Polizisten aus – Tipps der Weidener Polizei

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.