29.07.2018 - 11:56 Uhr
WaidhausOberpfalz

König verteidigt seinen Titel

In Oberlind, Roggenstein, Frankenreuth, Kaimling und Reichenau ist die Freude groß. Die Schützenvereine sind stolz auf ihre Könige.

Andreas Bäumler (vorne, Vierter von links) kann seinen Königstitel aus dem Vorjahr verteidigen. Alle neuen Würdenträger erhalten Königsscheiben, auf denen ihr Name steht.
von Josef ForsterProfil

(fjo) Das Jubiläums-Gauschießen des Sportschützen-Grenzgaus Vohenstrauß krönte eine Teilnehmerzahl von 209 Schützen. 26 Vereine schickten ihre aktiven Mitglieder in den vergangenen Wochen zur Teilnahme ins „Enzian“-Schützenhaus unweit des alten Grenzübergangs. Der 75. Wettbewerb erreichte zudem mit 73 Luftpistolen-Schützen und 49 Jugendlichen die Zahlen früherer Meistbeteiligungen.

In Vertretung von Bürgermeisterin Margit Kirzinger übernahm dritter Bürgermeister Johannes Zeug die Eröffnung der Proklamation vor vollem Hause, der sich über die Teilnahme von Landtagsabgeordneter Annette Karl als Ehrengast sehr erfreut äußerte. Als Schützenmeister des ausrichtenden Vereins übergab Zeug die Bekanntgabe der Gewinner an seine beiden Sportleiter, Karlheinz Hagner und Rudi Hirschmann. Die Proklamation übernahm nach dem feierlichen Einzug der bisherigen Könige mitsamt Fahnenabordnung Gauschützenmeister Stefan Brandmiller aus Gebhardsreuth.

Nachwuchstalent Andreas Bäumler von den St.-Thomas-Schützen aus Oberlind stach durch die Verteidigung seine Titels als Jugend-Gau-König durch einen 453,2-Teiler mit der Luftpistole heraus. Er verwies seinen Mitstreiter Sandro Reil (464,6) aus Waldthurn auf den zweiten Platz. Jugend-Gau-König Luftpistole: Paulus Kellner, Oberlind (148,4) und Vizekönig Nathan Fröhlich, Waldthurn (174,0). Gau-Liesl-Luftpistole: Karin Göhl, Roggenstein (788,6) und Vizeliesl Hildegard Werner, Pfrentsch (1263,3). Gau-König-Lutpistole: Tribula Zbynek, Frankenreuth (84,0) und Vizekönig Franz Lukas, Lennesrieth (187,2). Gau-Liesl-Luftgewehr: Denise Stöcker, Kaimling (43,9) und Vizeliesl Theresa Guttenberger, Moosbach (54,7).

Gau-König-Luftgewehr: Josef Spitzner, Reichenau (101,0) und Vizekönig Stefan Brandmiller, Gebhardsreuth (135,3). Pokale: 1. Josef Wittmann, Pielmühle (5,8), 2. Stephan Mathy, Frankenreuth (9,2), 3. Jana Helgert, Waldthurn (12,2), 4. Andreas Kappl, Gebhardsreuth (12,8), 5. Vanessa Nossek, Frankenreuth (12,8), 6. Denis Weidner, Neunkirchen (20,6), 7. Franziska Weiß, Etzgersrieth (27,4), 8. Josef Schönberger, Waldheim (32,2), 9. Magdalena Kellner, Roggenstein (42,0), 10. Julia Mack, Frankenreuth (47,5), 11. Claudia Werner, Frankenreuth (49,2), 12. Luisa Wittmann, Pfrentsch (50,8), 13. Josef Spitzner, Reichenau (61,0), 14. Thomas Eiberweiser, Kaimling (64,8), 15. Theresa Bäumler, Döllnitz (66,4), 16. Luisa Zeug, Frankenreuth (66,7), 17. Stefan Brandmiller, Gebhardsreuth (67,0), 18. Julia Lukas, Lennesrieth (71,0), 19. Maria Werner, Frankenreuth (71,7) und 20. Florian Beer, Mähring (76,5).

Gau-Komma-Scheibe: 1. Willi Stefinger, Moosbach (38 Ringe), 2. Luca Preisinger, Flossenbürg (36), 3. Jutta Fuchs, Moosbach (34). Gauscheibe: 1. Stefan Brandmiller, Gebhardsreuth (3,0), 2. Michael Stahl, Pleystein (12,7), 3. Denise Stöcker, Kaimling (14,8), 4. Franz Wildenauer, Pfrentsch (22,1), 5. Denis Weidner, Neunkirchen (24,6), 6. Jana Helgert, Waldthurn (26,0), 7. Florian Frischmann, 1884 Eslarn (26,4), 8. Magdalena Kellner, Roggenstein (27,2), 9. Fabian Putzer, Gebhardsreuth (27,6) und 10. Michaela Haubner, Roggenstein (32,7).

Eine stolze Zahl von 209 Schützen würdigt das 75. Gauschießen, wozu die Organisatoren um Gauschützenmeister Stefan Brandmiller (Fünfter von links) etliche Pokalen verleihen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp