23.04.2021 - 14:33 Uhr
WaidhausOberpfalz

Neue Luftreiniger sorgen in Waidhauser Schule für gute Luft

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Die Grundschule in Waidhaus hat neue Luftreiniger bekommen – und nicht nur die. In seiner Sitzung kann sich das Marktratsgremium nun selbst von dem Nutzen der Geräte überzeugen.

Gemeinsam mit Christian Meier übergibt Bürgermeister Markus Bauriedl die neuen Lüftungsgeräte an stellvertretende Schulleiterin Christa Walbrunn (von rechts).
von Josef ForsterProfil

Leise und kaum hörbar summte ein riesiges Gerät am Montagabend zwischen Zuhörerplätzen und Markträten. Bereits zum zweiten Mal. Bei der Anschaffung von modernen Luftreinigern für die Grundschule in Waidhaus orderte die Verwaltung gleich noch ein zusätzliches Stück für das Gemeindezentrum im Rathaus.

Im nicht öffentlichen Teil der Märzsitzung hatte sich das Gremium für die Anschaffung von sechs Exemplaren zum Gesamtpreis von brutto 18.388 Euro bei der Firma Richter und Frenzel entschlossen. Die Marktgemeinde musste nicht lange auf die Lieferung und Montage in den Klassenzimmern warten. Auch die Einweisung der Lehrerinnen ging zwischenzeitlich über die Bühne. Nach den ersten Tagen zeigten sich die Pädagoginnen allesamt vollauf begeistert von der Leistung der Lüfter. Die 195 Kilogramm Geräte schafften es innerhalb einer Stunde, sechs Mal die gesamte Luft mit einem Wirkungsgrad von 99,95 Prozent umzuwälzen. Ergänzend verfügt die Schule schon längere Zeit über „CO-2-Ampelgeräte“. Diese ergänzen nun die von Bürgermeister Markus Bauriedl und stellvertretender Schulleiterin Christa Walbrunn als „optimal“ bezeichnete Ausstattung.

Lange Zeit sei die Gemeinde davon ausgegangen, die Anschaffung aufgrund zu großer Fensterflächen in den Klassenzimmern alleine schultern zu müssen. Auch die Thematik oft leerer Fördertöpfe oder das generelle Ende einer Förderung habe die Markträte frühzeitig dazu bewogen, eine Bestellung fest ins Auge zu fassen. Rückblickend betrachtet könne sich das Gremium nunmehr zusprechen, alles richtig gemacht zu haben. „Ich denke, dass Waidhaus eine der ganz wenigen Schulen im weiten Umkreis ist, welche sich für die Anschaffung von Lüftungsgeräten letztlich wirklich entschied“, freute sich Walbrunn.

„Ich denke, dass Waidhaus eine der ganz wenigen Schulen im weiten Umkreis ist, welche sich für die Anschaffung von Lüftungsgeräten letztlich wirklich entschied.“

Stellvertretende Schulleiterin Christa Walbrunn

Von einer Eintagsfliege oder einer bald überholten Anschaffung gehen dabei weder Bauriedl noch Walbrunn aus. "Das ist keine Anschaffung nur für jetzt", meinen sie. Es sei auch der Wert für Asthmatiker zu sehen und generell für eine „gute Luft im Klassenzimmer“, unterstrich die stellvertretende Schulleiterin. Allein aufgrund der alljährlichen Pollenbelastung und weiter zunehmender Luftverschmutzung. Pro Gerät gebe es rund 1700 Euro Förderung bei einem rund gleich hohen gemeindlichen Anteil. Einzig mit dem jährlich notwendigen Filterwechseln der Hepa- und Kohlefilter müsse die Kommune alleine zurechtkommen, wobei Bauriedl die Kosten hier pro Jahr und Einheit bei rund 450 Euro sah.

In der Marktratssitzung informierte Bauriedl auch noch über die Übergabe von 22 Tablets an die Grundschule. Außerdem sprach er von einer baldigen Versorgung der Schule mit einem W-Lan-Assespoint, wofür der Auftrag an die Firma Friedrich Schreier in Burkhardsrieth zum Angebotspreis von 5861 Euro gegangen wäre.

Auch bei der Digitalisierung der Haushalte bewege sich etwas, berichtete das Marktoberhaupt im Rahmen seiner Mitteilungen. Nach mehreren Nachfragen käme es in Kürze zum Baubeginn des nächsten Abschnitts, wobei wieder die Firma Gruber & Blödt aus Vohenstrauß zum Zuge gekommen sei. Start sei bei den Weilern entlang des Raunetbachs und im Ortsteil Heilinghaus bei Burkhardsrieth. Hierzu kündigte Bauriedl noch eine offizielle Mitteilung der Gemeinde Anfang Mai an, mit der das grundsätzliche Interesse an einem Hausanschluss abgefragt werde, wozu eine Rückmeldung beigelegt sei.

Ein halbes Jahrhundert Grundschule Waidhaus

Waidhaus

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.