10.05.2021 - 09:18 Uhr
WaidhausOberpfalz

Polizeikontrolle bei Waidhaus endet im Gefängnis

Diese Polizeikontrolle auf der A6 bei Waidhaus hatte Folgen für einen 24-Jährigen. Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor.

Symbolbild
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Fahnder der Bundespolizei Waidhaus kontrollierten am Sonntag, 9. Mai, auf einem Autobahnparkplatz an der A6 einen Autofahrer. Dabei stellte sich heraus, dass gegen den 24-Jährigen ein Haftbefehl vorliegt. Vor dem Amtsgericht Rosenheim war er wegen Verletzung des Post- oder Fernmeldegeheimnisses zu 239 Tage Haft oder ersatzweise 12.000 Euro Strafe verurteilt worden. Da der Mann die Strafe nicht begleichen konnte, lieferte ihn die Bundespolizei noch am Sonntag in die Justizvollzugsanstalt Weiden ein.

Urkundenfälschung: Mann bewahrt Bruder vor Gefängnis

Waidhaus
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.