24.05.2020 - 12:06 Uhr
Waldeck bei KemnathOberpfalz

Stadtrat in Kemnath macht Geld für Waldeck locker

Kemnather Stadtrat hat im Jahr 2020 auch zwei große Projekte in Waldeck auf der Agenda.

Die Erweiterung des Kindergartens Waldeck wird 1,05 Millionen Euro kosten, den Löwenanteil von gut 600.000 Euro übernimmt die Stadt Kemnath
von Holger Stiegler (STG)Profil

Die Investitionen im Haushalt 2020 der Stadt Kemnath decken ein weites Feld ab - darunter unter anderem auch zwei größere Projekte im Markt Waldeck. Eines davon ist mit über einer Million Euro veranschlagt.

Kindergarten wird erweitert

Der Katholische Kindergarten St. Anna in Waldeck wird um eine Krippengruppe erweitert. Die erforderlichen Beschlüsse in den entsprechenden Gremien für den Erweiterungsbau wurden gefasst, die Baumaßnahme kann voraussichtlich in diesem Jahr begonnen werden. Die voraussichtliche Finanzierung dieser Investitionsmaßnahme mit Baukosten von insgesamt 1,05 Millionen Euro gliedert sich auf in eine staatliche FAG-Zuwendung von 295 000 Euro, einen Zuschuss der Diözese von 108 000 Euro, einen Beitrag der Kirchenstiftung Waldeck von 50 000 Euro sowie Eigenmittel der Stadt Kemnath von 602 000 Euro.

Dringend erforderlich ist auch die vollständige Sanierung der Straße "Am Schlossberg", die zur namengebenden Erhebung führt. Für diese Maßnahme wird mit einem Kostenaufwand von 320 000 Euro im Bereich der Straße und des Gehwegs gerechnet.

Neue Hausanschlüsse

Zusätzlich werden bei dieser Maßnahme Kanal-Hausanschlüsse mit 20 000 Euro sowie die komplette Wasserleitung in diesem Straßenzug für 145 000 Euro netto ausgewechselt - insgesamt Ausgaben in Höhe von 485 000 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.