Veronika und Dominik Bürger haben sich in Waldeck getraut

Waldeck bei Kemnath
29.07.2022 - 16:19 Uhr

Veronika und Dominik Bürger gaben sich in der Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Johannes Nepomuk das Jawort. Nach dem Gottesdienst waren dann ungewöhnliche Klänge zu hören.

Dominik und Veronika Bürger gaben sich in Waldeck das Jawort. Dominik und Veronika Bürger gaben sich in Waldeck das Jawort. Neben den Brautmädchen musste auch ein Hochrad mit aufs Foto.

Die Trauung nahm Pfarrer Heribert Stretz vor. Musikalisch gestalteten den Gottesdienst die Geschwister der Braut sowie Mitglieder des ehemaligen Chors „Rock my Soul“ unter der Leitung von Klaus Wegmann. Als Überraschung begleitete Katrin Schrembs auf der Geige.

Vor der Kirche warteten bereits die Mitglieder des Radfahrervereins Concordia sowie der Feuerwehr Guttenberg auf das Brautpaar. Nach dem Durchschreiten des Spaliers überbrachten Vorsitzende Lisa Schiml und Kommandant Christoph Dumler die besten Glückwünsche. Das Erinnerungsfoto vor dem Hochrad war natürlich ein Muss, und auch die Kübelspritze durfte nicht fehlen, die das frisch gebackene Brautpaar zusammen erfolgreich bediente.

Nach einem beeindruckendem Dudelsack-Solo von Johannes Reindl mit Drummer Moritz Schraml brach die Hochzeitsgesellschaft zur Feier nach Röthenbach ins Gasthaus „Zum Rechersimer“ auf.

Wohnen wird das Paar künftig in der Heimatstadt von Dominik Bürger, der als technischer Angestellter bei BMW tätig ist. Nabburg ist für Veronika Bürger, die als Veronika Reindl in Guttenberg aufwuchs, somit gleich in zweifacher Hinsicht ein Glücksfall: Dort hat sie eine Festanstellung als Realschullehrerin erhalten – und vor allem auch ihr privates Glück gefunden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.