07.04.2021 - 10:31 Uhr
WaldershofOberpfalz

Automobilclub Waldershof erweitert sein Angebot

Corona bringt so manche pfiffige Idee mit sich: Eine Pedelec-Gruppe gibt es künftig beim Automobilclub Waldershof.

Ralph Reithmeier ist der Sparten- und Tourenleiter der neu gegründeten ACW-Pedelec-Gruppe, die speziell für Radlerfreunde ins Leben gerufen wurde.
von Konrad RosnerProfil

Der Automobilclub (AC) Waldershof hat sein Touristik-Programm erweitert. Der ACW hat die „ACW-Pedelec-Freunde“ gegründet, und bietet damit für die Radlerfreunde geführte Pedelec-Touren an. Dabei steht nicht das Sportliche, vielmehr das unterhaltsame und gemeinsame Fahrradfahren im Blickpunkt – auch der Spaß soll dabei nicht zu kurz kommen.

Sparten- und Tourenleiter ist Ralph Reithmeier. Die erste große ACW-Pedelec-Ausfahrt soll am 14. August stattfinden. Treffpunkt dafür ist der Parkplatz am Hammerrang. Dazu sind auch Nichtmitglieder gerne eingeladen.

Die Idee zu einer Pedelec-Gruppe kam, so Zweiter Vorsitzender Hubert Ernstberger im vergangenen Jahr. „Wenn man wegen Corona nur zuhause sitzt, kommen einem solche Ideen", sagt er.

Genügend Pausen

Ziel sei es, gemeinsam die wunderschöne Landschaft der Region kennen zu lernen und sich an ihr zu erfreuen. Dabei werde auch Zeit für genügend Pausen und Zeit zum Genießen eingelegt. „So tragen wir auch zu unserer Gesundheit, Umwelt und Lebensfreude bei, ohne dass irgendwelche Kosten entstehen", erklärt Reithmeier.

Die Touren, die angeboten werden, sind für alle Altersgruppen geeignet, wobei die Dauer und Schwierigkeit der Ausfahrten je nach Auswahl der Strecken unterschiedlich sein werden. Es werde auf jeden Fall ein sehr abwechslungsreiches Angebot für die Pedelec-Freunde geben.

Umfangreiche Information vorab

Die Touren wird Ralph Reithmeier ausführlich planen und schon vorab die Teilnehmer informieren – über die Dauer, über die Streckenlänge, über die Höhenmeter und vor auf welchem Untergrund gefahren wird.

So manch versteckte Sehenswürdigkeit werde sicherlich in den Touren zu entdecken sein, sind die Verantwortlichen überzeugt. Sie freuen sich auf viele Interessierte, die die gute Idee unterstützen.

Der AC Waldershof bereitet sich auf die Zeit nach der Pandemie vor

Waldershof
Hintergrund:

Termine auf der Internetseite oder am Infopavillon

  • Für die meisten Touren steht auch ein Service-, oder im Notfall ein Abholfahrzeug bereit.
  • Der ACW will solche Fahrten zukünftig mehrmals im Jahr anbieten.
  • Die Termine werden auf der ACW-Homepage (www.ac-waldershof.de) oder am Infopavillon im Markt veröffentlicht.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.