06.08.2019 - 10:51 Uhr
WaldsassenOberpfalz

25.000 Euro für die Reinigung der Basilika-Orgel

Stadtpfarrer Thomas Vogl nahm den symbolischen Scheck einen Tag nach dem Beginn der Arbeiten in Empfang: An den Kosten beteiligt sich der Förderverein "Freunde der Basilika Waldsassen" mit einem stolzen Betrag.

Den symbolischen Scheck über 25.000 Euro nahm Stadtpfarrer Thomas Vogl vom Vorstandsteam der Basilikafreunde in Empfang. Auf der Empore ist bereits das Gerüst aufgebaut. Von links Johannes Röttges, Kirchenmusikdirektor Andreas Sagstetter, Stadtpfarrer Thomas Vogl, Willi Prechtl und Alois Michl.
von Paul Zrenner Kontakt Profil

Die Orgel war bekanntlich bereits am Ende der Innensanierung der Basilika schon einmal gründlich gereinigt worden. Doch bei den Restarbeiten ließ sich offenbar nicht vermeiden, dass die Pfeifen der Anlage erneut mit einer hauchdünnen Staubschicht überzogen wurden.

Der Verein "Freunde der Basilika" hatte schon frühzeitig angekündigt, sich an den Kosten für die Maßnahme zu beteiligen. Jetzt haben die Basilika-Freunde ihr Versprechen eingelöst und 25.000 Euro übergeben. Das entspricht in etwa der Hälfte der Kosten für die Reinigung.

Die Orgelreinigung soll bis 15. September beendet sein, rechtzeitig zum Jubiläum "50 Jahre Basilika Waldsassen". Stadtpfarrer Vogl freute sich bei der Übergabe der Spende am Dienstag über die großzügige Unterstützung durch den Förderkreis bereits innerhalb der ersten zwei Jahre seit der Gründung im November 2017. Der Pfarrer gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass die Verwendung der Spendengelder für noch mehr Leute Ansporn sein möge, sich den Basilikafreunden anzuschließen. Zurzeit zählt der Förderkreis 194 Mitglieder.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.