07.12.2018 - 08:25 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Alpakas, Alphörner und Stollen

In die zweite Runde geht der 28. Waldsassener Weihnachtsmarkt. An diesem Samstag und Sonntag, 8. und 9. Dezember, ist wieder einiges geboten.

Der Nikolaus und der Krampus dürfen auf dem Waldsassener Weihnachtsmarkt natürlich nicht fehlen.
von Josef RosnerProfil

Nach dem Auftakt des Weihnachtsmarkts am vergangenen Wochenende herrscht erneut buntes Treiben in der Kunstgasse und den Neuen Gärten. An insgesamt 33 Ständen gibt es wieder ein großes Warenangebot sowie eine Vielzahl an kulinarischen Schmankerln. Der Eintritt ist jeweils frei.

Los geht es am Samstag, 8. Dezember, um 14 Uhr. In der Kunstgasse können Alpakas aus Schönlind bei Rehau bestaunt werden. Um 15.05 Uhr treten die Mädchen und Buben des Kinderhauses „Tausendfüßler“ auf, außerdem schaut der Nikolaus vorbei. Um 16 Uhr zeigt sich die Rhythmik-Gruppe der Mittelschule Waldsassen. Ebenfalls um 16 Uhr findet eine Vorlese- und Bastelstunde für Kinder im Vor- und Grundschulalter in der Stadtbücherei statt.

Die Alpakas aus Schönlind sind auch am Sonntag, 9. Dezember, ab 14 Uhr noch einmal in der Kunstgasse zu sehen. Um 14.45 Uhr schneiden Bürgermeister Bernd Sommer und sein Amtskollege aus der tschechischen Partnerstadt Chodov, Patrik Pizinger, in der Quartiersgarage einen Stollen an. Um 15 Uhr treten ein Jugendchor und ein Jugendorchester aus Chodov auf, um 17.30 Uhr geben die Alphornbläser aus Großkonreuth ein Gastspiel, um 18 Uhr spielt die Münchenreuther Bauernkapelle.

Eine etwa einstündige Führung durch die Stadt bietet Heimatpfleger Robert Treml um 18 Uhr an. Zu bestaunen sind unter anderem kunstvolle Krippen, zudem können die Teilnehmer wundervolle Lichter-Impressionen genießen, wie es heißt. Eine Anmeldung ist erbeten bei der Tourist-Info unter Tel. 09632/88 160. Aber auch Kurzentschlossene sind willkommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.