26.02.2021 - 12:22 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Im Kunsthaus Waldsassen: Berühmte Zitate fotografisch aufgearbeitet

Jürgen Klein setzt die Reihe "Die kleine Ausstellung" regionaler Kunstschaffender im Schaufenster an der Kunstgasse fort. Dazu hat der Fotograf eine besondere Idee verwirklicht.

Viele Fotografien sind mit viel Arbeit entstanden. Jürgen Klein (links) präsentiert nun seine Kunstwerke. Beim Aufbau geholfen hat ihm KuWa-Vorsitzender Wolfgang Horn.
von Ulla Britta BaumerProfil

Nach dem künstlerischen Auftritt der Mittelschüler dürfen sich Interessierte wieder auf weitere "kleine Ausstellungen" im Schaufenster des Kunsthauses Waldsassen freuen. Vorsitzender Wolfgang Horn freut sich sehr, mit den Arbeiten von Fotograf Jürgen Klein eine besondere Präsentation gewonnen zu haben.

Klein hat in einer Projektarbeit Zitate berühmter Persönlichkeiten fotografisch umgesetzt. Seit einigen Tagen sind die Ergebnisse seiner Arbeit im Schaufenster an der Kunstgasse zu sehen. Damit, betont Horn, könne die sehr beliebte Serie in darstellender Kunst perfekt weitergeführt werden.

Klasse statt Masse

"Wir haben aus der Bevölkerung großartige Resonanz auf unsere Schaufenster", freut er sich. So sehr, dass es sogar Nachahmer gebe. "Hier geht es um Klasse, nicht Masse", betont Horn. Dafür könne das Kunsthaus auf unterschiedliche und abwechslungsreiche Aussteller zurückgreifen.

"Das Original, das Kunsthaus Waldsassen mit seinem Schaufenster, bürgt für Qualität und ist über die Landkreisgrenzen hinaus eine beliebte und beachtete Institution", erklärt Horn. Ein schöner Effekt für die Künstler: Immer wieder werden Kunstwerke gekauft, die im Schaufenster gezeigt wurden.

Eine Warteliste

Mit Stolz verweist das Kunsthaus-Team darauf, dass er bereits eine Warteliste für interessierte Künstler für das „Schaufenster-Projekt“ anlegen musste. Einer der nächsten Aussteller wird Hans-Georg Schulze sein, der im Herbst 2020 den ersten Kunstpreis des Kunsthauses Waldsassen gewonnen hat.

"Das Original, das Kunsthaus Waldsassen mit seinem Schaufenster, bürgt für Qualität und ist über die Landkreisgrenzen hinaus eine beliebte und beachtete Institution",

Unter dem Titel "Fotografische Zitate" zeigt Jürgen Klein aktuell ansprechende Fotos, die er mit einem jeweils passenden Zitat versehen hat. Wer möchte, kann eine der Fotografien für jeweils 15 Euro pro Stück kaufen .

Jürgen Klein präsentiert seine Arbeiten als Benefiz-Ausstellung. Der Reinerlös geht an den Ambulanten Hospizdienst des Caritasverbandes Tirschenreuth und den Hospizverein Amberg, Kinderhospizbegleitung. Interessenten können sich bei Jürgen Klein melden per Telefon 0170/9000636 oder per E-Mail (jklein04[at]t-online[dot]de).

Zuvor wurden an der Kunstgasse Arbeiten von Mädchen und Buben der Mittelschule gezeigt

Waldsassen
Ein humorvolles Zitat von Albert Schweitzer passt hier perfekt zum Fotomotiv.
Die lila Rose hat Jürgen Klein einem Zitat von Künstler Henri Matisse zugeordnet.
Für das freche Zitat von Schauspielerin Doris Day suchte sich Jürgen Klein ein frauliches Motiv aus.
Hintergrund:

Die weiteren Aussteller an der Kunstgasse in Waldsassen

  • Jürgen Klein möchte mit seiner aktuellen Ausstellung im Schaufenster des Kunsthauses Waldsassen mit seinen „Fotografischen Zitaten“ für etwas Erheiterung aber auch Nachdenklichkeit zur Corona-Situation sorgen.
  • Weitere Aussteller sind im Anschluss Werner Müller aus Waldsassen und Ulla-Britta Baumer aus Wiesau.
  • Danach wird das Schaufenster an der Kunstgasse der Grandseigneur der Bronzekunst im Landkreis Tirschenreuth, Hans-Georg Schulze aus Tirschenreuth. Er ist auch der erste Träger des Waldsassener Kunstpreises.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.