26.05.2020 - 16:53 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Malen mit dem flammenden Kolben

Das Kunsthaus Waldsassen präsentiert in der Serie "Kunst im Schaufenster" Metallarbeiten von Regina Zrenner. Sie kreiert mit dem Schweißbrenner Wandbilder und Skulpturen.

Die freischaffende Künstlerin Regina Zrenner liebt es, großflächige Werke aus Metall zu erschaffen. Im Kunsthaus zeigt sie sechs ihrer beeindruckenden Arbeiten.
von Ulla Britta BaumerProfil

Das Kunsthaus Waldsassen präsentiert in der Serie "Kunst im Schaufenster" Metallarbeiten von Regina Zrenner. Sie kreiert mit dem Schweißbrenner Waldbilder und Skulpturen.

Um Inspiration für ihre Kunst zu finden, geht Regina Zrenner hinaus in die Natur. Beim Spaziergang kreisen ihre Gedanken um neue Ideen, die sie Zuhause umgehend auf ein Blatt Papier skizziert. Wenig später oder wenn es ihre Zeit erlaubt, greift sie, um Kunst entstehen zu lassen, zu einem außergewöhnlichen Werkzeug.

Von Altarbild bis Zaun-Element

Die Künstlerin malt statt mit Pinsel und Farbe mit dem Schweißbrenner. "Von A wie Altarbild bis Z wie Zaun-Element", sagt sie, lasse sich die Palette ihrer Arbeiten zusammenfassen. Unter dem Titel "biegsam" entstehen mit viel Geschick und kreativen Händen eindrucksvolle Skulpturen, Wandbilder, Metallscheiben und filigranes Modernfigürliches aus schwerem Metall. Regina Zrenner lässt den groben Werkstoff im wahrsten Sinne des Wortes erstrahlen. Sie macht ihn sich gefügig, bis sich in spiegelblank polierten Wandbildern oder Objekten das Tages- und Kunstlicht gleichermaßen ästhetisch-anmutig bricht.

Die künstlerische Laufbahn der gebürtigen Wolfsbühlerin begann in den 1990er Jahren. Kurse und Workshops bestärkten sie, den ungewöhnlichen Weg weiter zu gehen und sich in Metallarbeiten weiterzuentwickeln.

Nach autodidaktischer Testphasen mit verschiedenen Techniken wagte Regina Zrenner den Schritt zum Malen mit dem flammenden Kolben. Ihre Erfolge beflügelten sie, aus dem anfänglichen Hobby wurde freiberufliches Schaffen. Mit dem Schweißbrenner entstehen in akribischer Feinarbeit ungewöhnliche Unikate für den Innen- und Außenbereich. Ansprechende Metallbilder und frei stehende Objekte sind Zrenners Stärken, wobei die Künstlerin ihrem Arbeitsmaterial stets neue Formgebung mit viel Aussagekraft entlockt.

Kleine Ausstellung bis 14. Juni

Regina Zrenner zeigt ihre anspruchsvollen Arbeiten regelmäßig bei Gartenkunstausstellungen und -märkten in der Oberpfalz und Oberfranken sowie im Kunsthaus in Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen. Sie gehört dem Verein Kunsthaus Waldsassen e.V. als Gründungsmitglied an.

Frühere Veranstaltungen in der Reihe "Kunst im Schaufenster"

Waldsassen

In ihrer kleinen Ausstellung im Kunsthaus-Schaufenster präsentiert sie bis Sonntag, 14. Juni, sechs unterschiedliche Arbeiten. Wer sich für Regina Zrenners Kunst interessiert oder ein Werk erwerben möchte, kann sich bei der Künstlerin per Telefon 0 96 32 / 32 30 oder per E-Mail an info@biegsam-metall kunst.de darüber informieren.

Frühere Veranstaltungen in der Reihe "Kunst im Schaufenster"

Waldsassen
Fertig. Künstlerin Regina Zrenner ist zufrieden mit der "kleinen Ausstellung" im Kunsthaus-Schaufenster.
Das Kunsthaus-Schaufenster bietet nun zum dritten Mal Kunst aus der Region. Diesmal können sich Vorbeikommende Metallkunst von Regina Zrenner aus Waldsassen anschauen.
Regina Zrenner hat das Schaufenster sehr ansprechend gestaltet.
"Der Pfeil" heißt diese Metallscheibe, die je nach Lichteinfall immer wieder neue Lichtspielereien verspricht.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.