12.12.2018 - 16:36 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Jeden Tag eine weitere Zahl

Seit acht Jahren zieren in der Advents- und Weihnachtszeit farbige Lichttafeln die Glasfront des Gästehauses St. Joseph der Zisterzienserinnen-Abtei Waldsassen. Dieses Jahr gibt es eine Neuauflage des gläsernen Adventskalenders.

Künstlerin Susanne Neumann hat den gläsernen Adventskalender an der Fassade des klösterlichen Gästehauses St. Joseph neu gestaltet. Von links Lamberts-Prokurist Robert Christ, Schwester M. Sophia Schlembach, Lamberts-Geschäftsführer Rainer Schmitt und Bürgermeister Bernd Sommer.
von Paul Zrenner Kontakt Profil

Seit Anfang Dezember ist das Gesamtkunstwerk mit den Produkten aus der Glashütte Lamberts wieder ein echter Hingucker. Dieses Jahr ist der Adventskalender neu konzipiert worden. Künstlerin Susanne Neumann war bei der Umsetzung des Konzepts behilflich und brachte ihre Ideen mit ein. Dabei sind die Lichttafeln über die gesamte Fensterfront gehängt. "Das Farbspektrum läuft der Musterung folgend in einer Kreiselbewegung und zentriert somit in der Mitte die Farbe rot", heißt es in der Mitteilung von Susanne Neumann. Die vorweihnachtlichen Tage vom 1. bis zum 24. Dezember werden mit Ziffern dargestellt; diese Zahlenreihe ist ebenfalls aus Glas und wird von hinten beleuchtet. Jeden Tag wird eine Zahl aktiviert - bis zum 24. Dezember. "Die Tafeln sind den ganzen Monat über beleuchtet und verwandeln den winterlichen Innenhof des Klosters in ein buntes Lichtermeer", teilt Susanne Neumann weiter mit. Die farbigen Glastafeln mit ihrem intensiven Licht- und Farbspektrum eigneten sich besonders gut für das klösterliche Umfeld und als vorweihnachtliche Einstimmung auf das Hochfest der Geburt Jesu Christi.

Lamberts-Prokurist Robert Christ weist darauf hin, dass der Adventskalender mit energiesparender LED-Technik ausgerüstet ist und die farbigen Tafeln flächig hinterleuchtet sind. Finanziert worden ist die Bereicherung in der Adventszeit mit dem Erlös aus dem Glasstraßenpreis, den die Stadt und das Kloster Waldsassen zusammen mit der Glashütte Lamberts erhalten haben.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.