17.07.2019 - 13:13 Uhr
WaldsassenOberpfalz

"Tankstelle" für zwei Elektroautos

Bürgermeister Bernd Sommer und Stadtbaumeister Hubert Siller haben in Waldsassen am Parkplatz Schwanenwiese die neu installierte Ladesäule in Betrieb genommen.

Doreen Ibrahimovic, Bürgermeister Bernd Sommer und Stadtbaumeister Hubert Siller (von links) haben am Parkplatz Schwanenwiese symbolisch die neue Ladesäule für E-Autos in Betrieb genommen.
von Autor KGGProfil

Doreen Ibrahimovic von der Firma "N-ergie", einem regionalen Energieversorger, erläuterte die technischen Einzelheiten. Die Ladesäule verfügt über zwei Steckdosen mit einer Leistung von je 22 Kilowatt. Elektromobilität sei ein wichtiger Baustein in der Nachhaltigkeitsstrategie. Der Ausbau der Ladeinfrastruktur funktioniere am besten in enger Zusammenarbeit mit Kommunen und lokalen Partnern.

Umweltfreundliche Autos würden an Bedeutung gewinnen, so Bürgermeister Bernd Sommer und freute sich, dass jetzt die erste von zwei in Waldsassen geplanten Ladesäulen in Betrieb genommen werden kann. Stadtbaumeister Hubert Siller wies hier darauf hin, dass die Stadt selbst schon seit längerer Zeit ein E-Auto besitze und dieses für kürzere Dienstfahrten nutze.

Doreen Ibrahimovic verwies darauf, dass die Ladesäule einem Verbund von derzeit fast 60 Stadt- und Gemeindewerken angehört und die "Tankstellen" mit einem einheitlichen System ausgestattet sind. Der Zugang erfolgt unter anderem über das Mobiltelefon.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.