09.11.2021 - 16:11 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Trotz Fahrverbot hinterm Autosteuer

Ein 21-Jähriger setzte sich in Mitterteich trotz Fahrverbots hinters Autosteuer. Die Polizei stoppte ihn.

Die Polizei stoppt in Mitterteich einen Autofahrer, der trotz Fahrverbot mit seinem Auto unterwegs war.
von Externer BeitragProfil

Trotz gültigem Fahrverbot war ein junger Mann am Sonntagabend in Mitterteich mit seinem Opel unterwegs. Der 21-Jährige geriet dabei aber in eine Verkehrskontrolle auf der B 299. Seinen Führerschein konnte er den kontrollierenden Beamten nicht vorzeigen. "Den Polizisten wollte er glaubhaft machen, diesen zu Hause vergessen zu haben", schreibt Polizeihauptkommissar Daniel Ulrich in seinem Bericht.

Eine Überprüfung der Daten des jungen Mann ergab jedoch, dass er seinen Führerschein aufgrund eines aktuellen Fahrverbotes in amtliche Verwahrung gegeben hatte. Sein Auto musste er an Ort und Stelle stehen lassen. Gegen den 21-Jährigen wurde eine Strafanzeige wegen eines Verstoßes nach dem Straßenverkehrsgesetz eingeleitet.

Schleierfahnder unterbrechen Radtour

Mammersreuth bei Waldsassen

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.