03.08.2018 - 16:08 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Wallfahrt statt Freibad

Markus Scharnagl, Sprecher im Pfarrgemeinderats-Sachausschuss Ehe und Familie, freut sich: Trotz extremer Hitze ziehen einige Familien die Pilgertour dem Freibad vor.

Trotz der Hitze beteiligten einige Familien an der Wallfahrt "Mit Jesus on Tour" anlässlich des Ferienprogramms.

(exb) Weit über die Stadtgrenzen hinaus ist die Familienwallfahrt bekannt. "Wir sind aus Koblenz und machen Urlaub in Mähring. Dieses tolle Familienangebot wollten wir uns nicht entgehen lassen", erklärte eine Mutter, die mit ihrem Mann und den beiden Kindern an der Wallfahrt teilnahm.

Bereits zur festen Tradition im Ferienprogramm gehört die Familienwallfahrt. Die fünfte Wallfahrt "Mit Jesus on Tour" stand unter Motto "Mit Jesus unterwegs auf dem Lebensschiff". Der Weg führt über die Grotte im Krankenhausgarten, die Stegwiesenstraße und das Flurkreuz in der Neualbenreuther Straße. Ziel war der Naturerlebnisgarten im Kultur- und Begegnungszentrum des Klosters. An der ersten Station spannten die Erwachsenen Teilnehmer mit einem Seil und Tüchern ein Schiff auf. Dies war zugleich die Hinführung auf das Motto der Wallfahrt, frei erzählt nach dem Tagesevangelium "Die Stillung des Seesturms". Alle Kinder wurden dann nach und nach ins Boot geholt, so wie Jesus damals seine Freunde ins Boot geholt hatte. An der nächsten Station wurde der Sturm nachgestellt. Gemeinsam mit den Kindern wurde spielerisch erarbeitet welche Todesangst die Jünger damals hatten. An der letzten Station wurde der Kern Geschichte ans Licht gehoben: "Jesus ist der Rettungsanker, der im Sturm des Lebens immer für uns da ist", erklärte Monika Mitterder, die gemeinsam mit Tanja Scharnagl und Rita Heinrich die Wallfahrt vorbereitet und gestaltet hat. Die Wallfahrt endete in der Umweltsation. Dort wurden gemeinsam noch Fürbitten gesprochen, ehe Pfarrvikar Pater Marianus Kerketta, der gemeinsam mit Stadtpfarrer Thomas Vogl an der Wallfahrt teilnahm, die Wallfahrer segnete. Als Erinnerung an die Wallfahrt haben alle Teilnehmer noch eine Schlüsselanhänger in Form eines Ankers bekommen. "Herzlicher Dank gilt Monika Mittereder, Tanja Scharnagl und Rita Heinrich. Sie haben die Wallfahrt perfekt vorbereitet und gestaltet", würdigte Markus Scharnagl die Arbeit des Teams.

Familienwallfahrt "Mit Jesus on tour".
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.