09.09.2019 - 10:35 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Wein und Käse zum Verkosten

Die Tradition der besonderen kulinarischen Abende hat die Deutsch-Französischen Gesellschaft (DFG) Waldsassen jetzt fortgesetzt. Die Teilnehmer erlebten im Domizil der evangelischen Kirchengemeinde ein interessantes Programm.

Die Tradition der Wein- und Käseabende hat die Deutsch-Französische Gesellschaft Waldsassen fortgesetzt.
von Paul Zrenner Kontakt Profil

Die Tradition der besonderen kulinarischen Abende hat die Deutsch-Französischen Gesellschaft (DFG) Waldsassen jetzt fortgesetzt. Die Teilnehmer erlebten am Samstag im Domizil der evangelischen Kirchengemeinde ein interessantes Programm.

Für die Vorbereitung und die Durchführung des Wein- und Käseabends zeichneten die Familien Hammerer und Ernstberger mit der Unterstützung von Renate Sperber verantwortlich. Durch den Abend begleiteten die gut 40 Teilnehmer Anita Hammerer und Karl-Heinrich Voh.

Die beiden Vorsitzenden gaben jeweils Erläuterungen zu den gereichten Weinen und den zur Verkostung servierten Käse-Häppchen mit diversen Beilagen - etwa Datteln, Feigen oder Walnüsse. Die Initiatoren hatten für die Speisenfolge, die bis Mitternacht dauerte und mit einem Dessert abgerundet wurde, Erzeugnisse aus Frankreich und aus Deutschland ausgewählt.

Mit dabei war eine Delegation der Deutsch-Französischen Gesellschaft Rehau mit Harald Ehm und Peter Rausch sowie der Vorsitzende des Pencoed-Clubs Waldsassen, Lutz Hass. Mit beiden Vereinigungen pflegt die DFG freundschaftliche Kontakte.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.