17.09.2021 - 10:12 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

26-jähriger Weidener schläft Rausch in der Ausnüchterungszelle aus

Ein 26-Jähriger randalierte vor der Volkshochschule. Sein aggressives Verhalten rief die Polizei Weiden auf den Plan.

Mehrere Streifenwagen der Polizei Weiden wurden am Donnerstag zur Volkshochschule gerufen.
von Michaela Lowak Kontakt Profil

Am Donnerstag gegen 23.30 Uhr wurden mehrere Polizeistreifen zur VHS Weiden beordert, da dort angeblich Personen randalierten. Als die Polizei vor Ort ankam, zeigte sich ein 26-jähriger Weidener sehr aggressiv und uneinsichtig. Außerdem war er stark betrunken und schrie herum.

Auch gutes Zureden konnte ihn nicht beruhigen. Zwei Bekannte des Mannes versuchten, ihn per Taxi nach Hause zu bringen, doch auch dies verweigerte er vehement. Sein Verhalten wurde nur noch aggressiver.

Die Beamten entschlossen sich deshalb, den Mann in Gewahrsam zu nehmen, um Schlimmeres aufgrund seiner Alkoholisierung und seiner Aggressivität zu verhindern. Die nächsten Stunden verbrachte er in der Polizeiinspektion Weiden, wo er ausgenüchtert wurde. Beschädigungen am VHS-Gebäude und in der näheren Umgebung konnten nicht festgestellt werden.

Weitere Polizeimeldung

Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.