16.11.2018 - 14:07 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Autofahrer drängeln durch Rettungsgasse

Die Autobahn A93 war am Donnerstagabend wegen einer Karambolage zwischen den Ausfahrten Frauenricht und Weiden-West stundenlang gesperrt. Zwei Autofahrern dauerte das offenbar zu lange: Sie nutzten die Rettungsgasse, um vorwärts zu kommen.

Symbolbild.
von ​Tina Sandmann Kontakt Profil

Hier geht's mit einem Klick zum Bericht des Unfalls am Donnerstagabend auf der A93.

Weiden in der Oberpfalz

Laut Polizeibericht kam es durch den Unfall zu einem Rückstau, wobei die betroffenen Autofahrer im Stau eine Rettungsgasse bildeten. Zwei Fahrern dauerte es offensichtlich zu lange: Sie fuhren durch die Rettungsgasse, um die Autobahn an der nächsten Ausfahrt zu verlassen. Dabei beobachtete sie ein Polizeibeamter der Verkehrspolizeiinspektion Weiden. Der stellte die Personalien fest und eröffnete den Verkehrssündern, dass sie eine Anzeige erwartet, da das Befahren einer Rettungsgasse für Privatpersonen nicht gestattet ist. Die Fahrer aus den Landkreisen Tirschenreuth und Neustadt/WN erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 400 Euro und ein Eintrag von zwei Punkten in der Verkehrssünderdatei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.