20.09.2020 - 11:22 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Autofahrer rastet aus: Motorradfahrer bedrängt, bedroht und geschlagen

Ein Autofahrer sieht Rot. Erst fährt er einem Motorradfahrer in Weiden viel zu dicht auf. Dann beleidigt er ihn und schlägt ihn gegen das Visier. Jetzt ermittelt die Polizei gegen den 56-Jährigen.

Die Polizei ermittelt gegen einen aggressiven Autofahrer.
von Ralph Gammanick Kontakt Profil

Der 24-jährige Weidener war mit seiner Yamaha am Samstag gegen 16:15 Uhr auf der B 22 in Richtung Altenstadt/WN unterwegs, als er das Auto hinter sich bemerkte. Bei einer Geschwindigkeit von etwa 100 Stundenkilometern habe es einen Abstand von nur rund 15 Metern zum Kraftrad eingehalten, informiert der Polizeibericht. Der Motorradfahrer habe den Autofahrer per Handzeichen darauf aufmerksam gemacht, den Abstand zu erhöhen.

Spektakulärer Unfall nach Flucht vor der Polizei

Weiden in der Oberpfalz

Als der Wagen an der Ampel zur Dr.-Kilian-Straße direkt neben dem Motorradfahrer stand, zeigte der 56-jährige Wagenlenker dem Motorradfahrer den Mittelfinger. Dann stieg er aus und drohte dem Jüngeren mehrfach Schläge an. Mit der Faust schlug er auch noch gegen das Visier des 24-Jährigen, bevor er wieder in den Wagen stieg und wegfuhr. Der Motorradfahrer blieb mit leichten Verletzungen zurück. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den Autofahrer wegen vorsätzlicher Körperverletzung, Beleidigung und Nötigung. Weiter heißt es im Polizeibericht: "Ob auch die Führerscheinstelle aufgrund der gezeigten Aggressionen im Straßenverkehr weitere Maßnahmen gegen den 56-jährigen Weidener einleitet, bleibt abzuwarten."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.