17.09.2021 - 17:34 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Beschluss über TB-Wohnquartier Weiden vertagt

Die Weidener Stadträte beraten die Aufstellung des Bebauungsplan für den geförderten Wohnungsbau auf dem Turnerbundgelände erst in der Sitzung im Oktober. Es werden weitere Gespräche abgewartet.

Auf dem Turnerbundgelände will die Stadt Sozialwohnungen bauen. Ein wegweisendes Projekt, das offenbar noch vieler Gespräche bedarf. Der Bauausschuss vertagte den Beschluss über den Bebauungsplan in die Oktober-Sitzung.
von Stephanie Hladik Kontakt Profil

Vergangene Woche noch ging Projektleiter Florian Dilg bei einem Rundgang über das Turnerbundgelände davon aus, dass es beim städtischen Bauvorhaben "Wohnquartier Turnerweg" im Bauausschuss zu einem Satzungsbeschluss kommt. In der Sitzung am Donnerstag wurde die Vorabstimmung über die Aufstellung des Bebauungsplans jedoch kurzfristig von der Tagesordnung genommen und in die Oktober-Sitzung (26.10.) vertagt. Somit wird es auch keine abschließende Abstimmung im Stadtrat am 27. September geben.

„Die Beschlussfassung wird nun in der nächsten Stadtratssitzung erfolgen“, ließ Oberbürgermeister Jens Meyer auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien über die Pressestelle mitteilen. Das ist laut Sitzungskalender am 22. November.

Gespräche mit Investoren

Und warum wurde vertagt? Es sei der Wunsch verschiedener Stadtratsmitglieder gewesen, heißt es knapp in der Antwort aus dem Rathaus. Hintergrund seien Gespräche mit möglichen Investoren und Projektentwicklern in der nächsten Woche. Die Ergebnisse der Gespräche wolle man abwarten, bevor eine Beschlussfassung erfolgt. Die Auswirkungen auf den Beginn der baulichen Umsetzung seien entsprechend neu zu beurteilen.

Dass die Gespräche keine neuen Wünsche und damit größere Änderungen an den bestehenden Planungen nach sich ziehen, hofft zumindest Baudezernent Oliver Seidel. Noch liege man im Zeitplan.

TB-Wohnpark für Weiden wegweisend

Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.