18.09.2020 - 11:23 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Blutspende und Typisierung in Weiden

Blut wird dringend benötigt. Das Weidener BRK sucht nun Blutspender. Gleichzeitig können sich die Freiwilligen auch noch als Stammzellenspender registrieren lassen.

Thomas Schmid spendet im Blut im Weidener Rotkreuzhaus.
von Externer BeitragProfil

Für die Blutspende sind die Sommermonate eine erfahrungsgemäß schwierige Zeit. Die Situation wird nun noch verschärft, da viele Operationen nachgeholt werden und der Bedarf an Blut in den Kliniken steigt.

Allerdings kann das Angebot an Terminen noch nicht vollumfänglich ausgeschöpft werden. So ist es derzeit nicht möglich, Termine bei Firmen und Institutionen durchzuführen. Daher sind auch jetzt viele Patienten darauf angewiesen, dass jene Termine, die angeboten werden können, nicht nur gut, sondern sehr gut besucht sind.

Der BRK-Blutspendedienst und der BRK-Kreisverband Weiden und Neustadt/WN laden mit der BRK-Bereitschaft Weiden für Montag, 21. September, von 11 bis 18 Uhr, und am Dienstag, 22. September, von 13 bis 20 Uhr, unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Regelungen, zum Blutspenden in die Turnhalle der Europa-Berufsschule nach Weiden ein.

Gleichzeitig kann man sich als Blutspender an diesen beiden Tagen in Zusammenarbeit mit der AKB auch als Stammzellenspender registrieren lassen. Eine Stammzelltransplantation ist ohne die Verabreichung von Blutkonserven undenkbar. Zur Registrierung wird lediglich ein Blutröhrchen zusätzlich abgenommen.

Eine weitere Möglichkeit zur Blutspende besteht am Dienstag, 29. September, von 16.30 bis 20 Uhr, in den Räumen der Mehrzweckhalle in Floß.

Blutspenden ist vor allem in Coronazeiten wichtig

Grafenwöhr
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.