22.07.2021 - 16:39 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Corona: Ein neuer Fall im Landkreis Neustadt

Kaum neue Fälle im Landkreis Neustadt/WN und der Stadt Weiden Die Inzidenz im Landkreis steigt leicht an.

Eine Krankenschwester steckt eine Probe mit einem Nasenabstrich eines Patienten, der auf das neuartige Coronavirus getestet wird, in einen Behälter.
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Lediglich einen neuen Coronafall meldet das Robert-Koch-Institut am Donnerstag im Landkreis Neustadt/WN und der Stadt Weiden.

Im Landkreis steigt die Zahl der Infizierten damit auf insgesamt 5261 und hat so einen neuen Fall zu beklagen. Weitere Todesfälle gibt es nicht zu verzeichnen, diese bleiben bei 188. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner steigt leicht auf 3,2 (Vortag: 2,1).

Die Stadt Weiden liegt wie am Mittwoch bei einer Inzidenz von 4,7. Das Robert-Koch-Institut meldet keine weitere Neuinfektion mit dem Covid-19-Virus für die Max-Reger-Stadt. Die Zahl der Toten im Zusammenhang mit dem Virus liegt unverändert bei 98.

Oberpfalzweit haben die Städte Amberg (33,2) und Regensburg (22,9) derzeit die höchsten Inzidenzen. Die niedrigsten haben der Landkreis Neumarkt (0,7) und Tirschenreuth (1,4).

Newsblog: Corona in der Nordoberpfalz

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.