01.09.2020 - 11:06 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Ferienaktion: Erste Erfahrungen auf dem Skateboard

Zwischen sechs und zehn Jahre waren die Kinder alt, die sich am Montagnachmittag bei der Ferienaktion des Stadtjugendrings am Skateboard-Workshop auf dem Gelände des Jugendzentrums beteiligten.

Nach knapp zwei Einführungsstunden waren die Kids so weit, dass sie sich alleine auf ihren Skateboards halten konnten.
von Helmut KunzProfil

JuZ-Mitarbeiter Philipp Franz berichtete, dass bei der Skateboard-Ferienaktion im Jugendzentrum auch diesmal wieder, wie bereits in den vergangenen Jahren, zehn Kinder auf den rollenden Brettern standen. Montag und Dienstag trainierten im Skatepark die Kleinen. Mittwoch und Donnerstag dürften dann die etwas älteren Kinder ran. „Es ist immer einer der schönsten Kurse, würde ich jetzt mal behaupten.“

Einige Kinder hatten schon einige Erfahrung als Skater gesammelt. Manche standen zum ersten Mal auf einem Rollbrett. „Es ist das Schöne an der Gruppe, dass die Kenntnisse gemischt sind", fand Franz. Am Ende des zweitägigen Kurses standen sie alle sicher auf ihren Brettern und nahmen die Skaterampe mit Bravour. Ziel des Workshops war, dass sich alle auf gleichem Level befanden. Trainer Michael Ringer machte seine Sache sehr gut.

Auch beim E-Bike braucht's Training und Fahrpraxis

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.