06.05.2019 - 10:58 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

"Global Marijuana March" in Weiden

"Gebt das Hanf frei!" Mit dieser Forderung gehen in Weiden Demonstranten auf die Straße. Aber nicht nur dort.

Für die Legalisierung von Cannabis ziehen rund 30 Demonstranten durch die Innenstadt.
von Uwe Ibl Kontakt Profil

Zum alljährlichen "Global Marijuana March" gab es Anfang Mai hunderte Demonstrationen weltweit für die Legalisierung von Cannabis. Auch in Deutschland waren es Dutzende. In Weiden kamen nach Auskunft der Organisatoren von Linksjugend Nordoberpfalz und Jusos rund 30 Teilnehmer friedlich zusammen.

"Der legale Alkoholmissbrauch schadet der Gesellschaft mehr als der illegale Konsum von Cannabis", laute die zentrale Aussage von Aaron Zant von der Linksjugend. Er erinnerte an die durch Alkoholmissbrauch hervorgerufene jährliche Eskalation der Gewalt nach dem Faschingszug in Neustadt. Cannabis sei dagegen eine Heilpflanze, die beruhigend wirke und zur Behandlung der Krebskrankheit verwendet werde. Die Legalisierung würde dem Staat Steuereinnahmen bescheren und Konsumenten schützen. "In vielen Ländern weltweit ist der Konsum von Cannabis deshalb bereits legal. Ein aktuelles Beispiel in Europa ist Luxemburg".

Für die Legalisierung von Cannabis ziehen rund 30 Demonstranten durch Weiden
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.