02.06.2022 - 00:05 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Der Hörspielkönig der Oberpfalz zu Gast im "Kulturkiosk"

Er ist nicht nur Fan von Horrorliteratur – auch Comics und Musik spielen in seinem Leben eine große Rolle. Mario Weiß, Hörspielproduzent und Chef von "Yellow King Productions", ist zu Gast im Podcast "Kulturkiosk".

Inspiration für seine Hörspiel-Produktionen holt sich Mario Weiß vor allem bei einem der Urväter des modernen Horror: H.P. Lovecraft.
von Lisa Sebald Kontakt Profil

In der neuesten Folge des Oberpfalz-Medien-Podcasts "Kulturkiosk" ist Mario Weiß zu Gast. Angelehnt an eine 1895 erschienene Sammlung von Horror-Kurzgeschichten des amerikanischen Autors Robert W. Chambers hat Mario Weiß eine Multimediaagentur sowie unabhängige Produktionsstätte für Hörspiele gegründet: "Yellow King Productions" in Illschwang im Landkreis Amberg-Sulzbach. Er und sein Team beschäftigen sich hauptsächlich mit dem sogenannten "Weird-Fiction-Genre" – ein Subgenre aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. Einfach gesagt ist die "Seltsame Fiktion" eine Mischung aus Fantasy, Horror und Science Fiction – verfrachtet Geister, Vampire, Werwölfe und Co. aber in die Ecke. Inspiration holt sich Mario Weiß vor allem bei einem der Urväter des modernen Horror: H.P. Lovecraft.

Mario Weiß zu Gast im "Kulturkiosk"

Im Podcast erzählt Mario Weiß mehr über seinen Job als Audio-Produzent, seine Leidenschaft für Hörspiele und Hörbücher und warum das Plantschen in der Badewanne seinen Teil zur Geräuschkulisse beitragen kann. Aber auch das Thema Musik kommt in der Folge nicht zu kurz – denn Mario Weiß ist auch Schlagzeuger der Oberpfälzer Metalband "Atlantean Kodex".

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.