29.09.2021 - 13:10 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Impfzentrum Weiden bietet weiterhin Corona-Impfungen an

Ab kommendem Montag sollen überwiegend Arztpraxen und mobile Teams die Spritzen mit dem Serum gegen Covid-19 verabreichen. Ob dadurch die sinkende Impfbereitschaft neuen Schwung bekommt, ist jedoch fraglich.

Im Impfzentrum Weiden seind weiterhin Erst-, Zweit-, und Drittimpfungen möglich, allerdings in reduziertem Maß.
von Thorsten Schreiber Kontakt Profil

"Eine Umstrukturierung der Impfzentren ab diesem Zeitpunkt war bereits bekannt", informieren die neuen Leiter des Impfzentrums Weiden, Birgit Scheuner und Sebastian Seibert. "Nichtsdestotrotz bieten wir weiterhin in reduziertem Maße wie gewohnt Erst-, Zweit-, und Drittimpfungen für die Bevölkerung an."

Ab 1. Oktober sei dies dienstags bis samstags, jeweils von 10 bis 17 Uhr, ohne Termin möglich. Montags gebe es ab diesem Zeitpunkt keine stationären Impfungen im Impfzentrum mehr. Terminvereinbarungen für Erstimpfungen seien ebenfalls weiterhin möglich. Ob die stagnierende Impfkampagne damit einen Schub bekomme, können Scheuner und Seibert noch nicht sagen. "Man muss sehen, wie die verschiedenen Angebote angenommen werden."

Jede Woche Sonderaktionen geplant

Im Impfzentrum laufe der Betrieb im stationären Bereich von Dienstag bis Samstag weiter. Zudem seien jede Woche Sonderaktionen geplant, um die niederschwelligen Impfangebote beizubehalten und auszubauen. Derzeit besuchten die Verantwortlichen Seniorenheime und Pflegeeinrichtungen, um bei Bedarf Drittimpfungen anzubieten. "Das Personal wurde gemäß staatlicher Vorgaben angepasst, um die neuen Anforderungen bedarfsgerecht erfüllen zu können." Bei den mobilen Angeboten schwanke die Zahl der vor Ort zu impfenden Personen "gemäß der Standorte sowie Tageszeiten. Insgesamt lässt sich aber sagen, dass die niederschwelligen Angebote weiterhin gut angenommen werden und konzeptionell sinnig sind", sagen Scheuner und Seibert.

Im Impfzentrum Weiden gab es bisher mit Stand Dienstag insgesamt 56.423 Erstimpfungen. In den vergangenen sieben Tagen ließen sich 237 Personen das Vakzin verabreichen (Vorwoche: 339). Zum zweiten Mal sind 53.440 Bürger geimpft, innerhalb einer Woche gab es 609 Zweitimpfungen (Vorwoche: 551). Bei den Drittimpfungen stehen 597 in der Statistik, in den vergangenen sieben Tagen waren es 265 (Vorwoche: 283).

Kein Run auf Arztpraxen erwartet

Für Dr. Matthias Loew, der die Impfungen in Arztpraxen für die Stadt Weiden koordiniert, kommt die neue Situation nicht überraschend. "Das ist Tagesgeschäft seit 1. April." Einen Schwung für die Impfkampagne erwartet er jedoch nicht, denn Impfverweigerer seien nicht zu überzeugen. Aber: "Als Gesellschaft muss man es aushalten können, dass Leute einen andere Meinung haben." Daher ist Loew im Moment "für jeden Einzelnen dankbar, der sich impfen lässt".

Dr. Martin Poschenrieder, hausärztlicher Koordinator im Landkreis Neustadt, hätte sich in Sachen Impfangebote "etwas mehr Vorlauf gewünscht, wir können aber damit umgehen". Einen Run auf die Arztpraxen erwartet er ebenfalls nicht. Die Nachfrage sei momentan gering, könnte aber "eventuell wieder etwas mehr werden". Seiner Meinung nach würden die Impfangebote mobiler Teams insgesamt etwas besser angenommen.

Die Zahlen im Detail

  • In Weidener Arztpraxen gab es innerhalb einer Woche (Stand Dienstag) 74 neue Erst-, 200 Zweit- und 33 Drittimpfungen. Insgesamt sind 9679 Personen erst- und 9881 zweitgeimpft. 96 erhielten seit Beginn zum dritten Mal ein Serum. Die Gesamtzahl der Geimpften beträgt 19.656.
  • Für den Landkreis Neustadt sieht es folgendermaßen aus: 195 neue Erst-, 231 Zweit- und 88 Drittimpfungen. 19.772 Bürger sind erst- und 20.720 zweitgeimpft. 311 erhielten seit Beginn zum dritten Mal ein Serum. Die Gesamtzahl liegt im Kreis bei 40.803.

Hier finden Sie die Impfzahlen der Vorwoche

Weiden in der Oberpfalz

Im Landkreis Neustadt steigen die Infektionszahlen

Weiden in der Oberpfalz
Service:

BRK-Sonderimpfaktionen kommende Woche

  • Dienstag, 5. Oktober: 13 bis 16 Uhr Eslarn, Rathaus
  • Mittwoch, 6. Oktober: 13 bis 16 Uhr Floß, Diska (Neustädter Straße)
  • Donnerstag, 7. Oktober: 13 bis 16 Uhr Tännesberg (Parkplatz Pfreimder Straße) und Moosbach (Brunnenstraße)
  • Freitag, 8. Oktober: 13 bis 18 Uhr Weiden, NOC (Macerataplatz), 13 bis 16 Uhr Netto (Schopenhauer Straße)
  • Samstag, 9. Oktober: 9 bis 13 Uhr Weiden, Kaufland (Untere-Bauscher-Straße)

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.