16.10.2018 - 10:02 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

"Klein & Kunst" legt nach

Die Konzertreihe "Klein & Kunst" ist in ihre nächste Runde gestartet. Nach dem Auftakt des Duos "Mara & David" geht es nun am Donnerstag, 18. Oktober, mit dem Augsburger Musiker Benni Benson weiter.

Musiker Benni Benson.
von Wolfgang Ruppert Kontakt Profil

Benson ist derzeit auf Tour in Österreich. Für einen Solo-Auftritt macht er in dem Untergeschoss der Max-Reger-Halle Halt. Dabei können sich Zuhörer auf einen Singer/ Songwriter freuen, der "Lieder über die Augenblicke zwischen den Dingen, zwischen dem Alltag" schreibt, wie es im Programmheft heißt.

Mit im Gepäck hat der Gitarrist sein Debut-Album mit dem Titel "Alles ist ehrlich", das im November diesen Jahres zwei Jahre alt wird. Gitarren- und Gesangs-Loops werden anstelle der Band treten, mit der er ansonsten unterwegs ist. Seine Musik beschreibt der Singer und Songwriter wie folgt: "Das Hauptaugenmerk liegt eigentlich auf den Geschichten, die ich erzählen möchte. Da steckt Alltagsromantik drin, also auch die Frage, wo man denn im Leben hin will, und die Verzweiflung, die dadurch oft entsteht, wenn es mal nicht so klappt, wie man es sich eigentlich vorgestellt hatte."

Sieben Künstler folgen Benson noch in der Konzertreihe:

  • "John Garne" am 22. November: Eine Mischung aus Balladen, Folk, Pop und Hymnen von einem Trio mit unbändiger Live-Energie.
  • "Anstatt Blumen" am 6. Dezember: 2011 brachte das Duo sein Debütalbum heraus. Sie liefern ein Bühnenprogramm mit einer Mischung aus Pop, Elektro, Indie und Folk.
  • "Janina" am 31. Januar: Beim Hamburger Musikwettbewerb "Ach und Krach" als beste Liedermacherin ausgezeichnet. Ihre Songs singt sie in drei Sprachen.
  • "Loopin' Lab" am 14. Februar: Stampfende Rhythmen, Bohrmaschinen und Hämmer auf Felgen treffen auf Blues- und Rockgitarren.
  • "Potsch Potschka" am 21. März: Das ehemalige Mitglied der Nina-Hagen-Band und von "Spliff" präsentiert sein 2017 veröffentlichtes Album "Potsch Potschka spielt Spliff".
  • "Lüül" am 11. April: Ein Mann mit rauer Stimme und Gitarre trifft auf eine Frau mit Theremin, singender Säge, Tuba oder Flöte. Das Duo bietet stilsichere und phantasievolle Musik.
  • "Anne Pe" am 2. Mai: Singer/ Songwriterin aus dem Schwarzwald, die in Berlin als Straßenmusikerin unterwegs war und dort ihre Ausbildung zur Musiktherapeutin machte. Sie überzeugt mit ihrer Mischung aus persönlichen Urbildern und mystischen Klängen.

Zu Karten für "Klein & Kunst" geht es hier

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.