11.10.2018 - 14:38 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Kunstwechsel in Sparkasse

Die Künstler Edith Baldauf, Barbara Wilmers-Hillenbrand, Nicole Y. Matschiner und Gerti Münch präsentieren die nächsten vier Monate ihre Werke in der Sparkasse Oberpfalz Nord. v

Die Sparkasse in Weiden wird bunter. Geschäftsstellenleiterin Katja Beer (Zweite von links) begrüßt die Künstlerinnen Barbara Wilmers-Hillenbrand, Edith Baldauf, Nicole Y. Matschiner und Gerti Münch (von links).
von Externer BeitragProfil

(exb) Edith Baldauf malt seit mehr als 30 Jahren und ist durch ihre zahlreichen Ausstellungen in Nordbayern bekannt. Ihre Themen sind Naturimpressionen, Stillleben und immer wieder Landschaften. Sie arbeitet mit den verschiedensten Materialien und löst sich gerne vom Gegenständlichen.

Als "Weltenbummlerin mit Herz" und Wurzeln in der Oberpfalz, hat Nicole Y. Matschiner viel gesehen und erlebt. Das findet man auch in ihren Arbeiten. Immer wieder erfindet sie sich neu, ohne dabei ihre Handschrift zu verlieren. Geboren 1977, verfeinerte ihre Techniken an der Europäischen Kunstakademie Trier. Die Kunst, insbesondere die Malerei, hat die in Mantel wohnende Gerti Münch, schon seit ihrer Schulzeit fasziniert. Nach dem Besuch einiger Aquarell-Workshops befasste sie sich anfangs überwiegend mit dieser Maltechnik. Seit etwa zehn Jahren konzentriert sie sich jedoch hauptsächlich auf das Malen mit Acrylfarben.

Die Wahl-Regensburgerin Barbara Wilmers-Hillenbrand ist in vielen künstlerischen Genres zu Hause. 1998 machte sie ihren Magister der Philosophie, Kunstgeschichte und Psychologie in München, war bis 2008 als Galeristin in München tätig und seit 2009 im Atelierhaus Regensburg. Ihre besondere Leidenschaft gilt dem Licht und den Worten. Ihre Installationen tragen Botschaften in sich, die sich dem Betrachter manchmal erst auf den zweiten Blick erschließen.

Die Ausstellung ist bis Ende Januar 2019 jeweils Montag bis Freitag während der Öffnungszeiten der Bank zu besichtigen. Die Geschäftsstellenleiterin des Regionalcenters, Katja Beer, begrüßte die Künstler und freut sich über neue kreative Akzente.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.