04.11.2018 - 12:34 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Lieder an die Liebe

Veteranen wie Bernhard Brink, dazu hoffnungsvolle Talente wie Julia Lindholm: Bei der "großen Schlager Hitparade" in der Max-Reger-Halle reiht sich Höhepunkt an Höhepunkt.

von Helmut KunzProfil

Bernhard Brink ist ein begnadeter Entertainer. Die Kunst des Bühnen-Smalltalks beherrscht er hervorragend. Er imitiert Prominente wie Edmund Stoiber, Franz Beckenbauer und Boris Becker - oder er kündigt sich im blitzschnellen Zungenschlag eines Dieter-Thomas Heck selber an. Ein sympathischer Kerl, wie er sich auch am Autogrammstand zeigt. Einer, der sich selber gerne auf die Schippe nimmt. Der Schlagerstar führt die Liste derer an, die am häufigsten in der legendären ZDF-Hitparade aufgetreten sind. Am Freitagabend ist er der größte Star bei der "Großen Schlager Hitparade" in der gut besuchten Halle. Vor 19 Jahren sei er schon mal in Weiden gewesen sein, verrät er. Sein Arbeitgeber damals: "Die Firma Witt, für die ich im Rahmen der Dieter-Thomas-Heck-Hitparade aufgetreten bin."

Auch im Gespann seiner aktuellen Schlagerkollegen erweist sich der gebürtige Nordhorner als romantischer Interpret mit Ader für nachdenkliche Texte, die unter anderem "Der Graf" von "Unheilig" für ihn geschrieben hat. Im Gepäck hat er natürlich wohlbekannte Songs wie "Ich wär so gern wie du", aber auchMaterial aus seiner späteren Schaffensphase: "Caipirinha", "Die Zeit heilt keine Wunden", "Lieder an die Liebe".

Das Küken der Show ist die quirlige Schwedin Julia Lindholm mit "Deutsch-Zertifikat" und Musical-Diplom. Helene Fischer light. Die 24-jährige Blondine singt eingedeutschte Abba-Songs, überzeugt besonders auch mit ihrer neuesten Single "Millionen Sterne" vom Album "Leb den Moment". Das Video dazu hat sie auf Lanzarote aufgenommen. Ist sie schon bald ein ganz großer Stern am Schlagerhimmel?

Im selben Flieger saßen wohl damals auch die "Calimeros", ein Trio aus der Schweiz, das seine komplette neue CD ebenfalls auf der Kanareninsel verfilmen ließ. Diese Filmchen werden via Videowand zugespielt. Zu Gehör kamen unter anderem "Nur für dich ist dieses Lied", "Dein Schweigen war nie so laut", "Du bist wie die Sterne so schön". Es gibt Zugaberufen.

Weil sie seit 27 Jahren montags bis donnerstags Demenzkranke im Altenheim betreut, darf Daniela Alfinito nur an den Wochenenden auf Tour. Die Tochter von "Amigos"-Hälfte Bernd Ulrich ist also ebenfalls mit von der Partie. Sie singt im Stil von Papa und Onkel vom "Feuer einer Nacht" und stellt ihre neueste Scheibe vor: "Du warst jede Träne wert", das die Zuhörer mit seinen übersteuerten Bässen und Beats beinahe erschlägt. Moderiert wird der Abend von Sascha Heyna.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.