07.04.2021 - 12:57 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Moosloh- wird zur Einbahnstraße: Startschuss für Dauerbaustelle

Eine vielfrequentierte Einfallstraße fällt ab sofort weitestgehend aus: Bauarbeiten setzen die Mooslohstraße phasen- und abschnittsweise matt. Autofahrer müssen improvisieren.

Für Autofahrer, die aus Richtung Parkstein kommen, ist an dieser Stelle Endstation.
von Ralph Gammanick Kontakt Profil

Rauswärts immer, reinwärts nimmer: Seit Dienstag ist die Mooslohstraße zwischen Merklsteig und Peuerlstraße eine Einbahnstraße. Autofahrer, die stadteinwärts unterwegs sind, müssen mit einer Umleitung durchs Rehbühlgebiet vorlieb nehmen. Stadtauswärts geht’s derweil mit Tempo 30 vorbei an einer langgezogenen Baustelle. Bislang klappt das alles offenbar reibungslos.

Hintergründe zur Baustelle

Weiden in der Oberpfalz

Grund für ungewöhnliche Verkehrsführung sind Arbeiten der Stadtwerke Weiden an den Gas- und Trinkwasserleitungen. In diesem ersten, 450 Meter langen Abschnitt dauern sie etwa zwei bis drei Monate. Das „Radiologische Nuklearmedizinische Zentrum Oberpfalz-Nord“ ist weiter erreichbar, ebenso die Praxen und Geschäfte auf der anderen Straßenseite. Parkmöglichkeiten direkt an der Straße fallen jedoch weg. Der zweite Abschnitt der 1,2-Kilometer-Trasse folgt im Juni. Die Mooslohstraße wird dann an der jeweiligen Stelle ganz gesperrt. Noch heuer sollen alle Arbeiten erledigt sein.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.