09.09.2020 - 16:29 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Mutige Weidenerin rettet Bekannte vor Betrügern

Immer wieder gibt es Fälle, in denen Trickbetrüger ältere Menschen um ihr Geld erleichtern. Durch das beherzte Eingreifen von Hannelore Schönberger aus Weiden konnte nicht nur ein Betrug verhindert werden – auch eine Festnahme gelang.

Hannelore Schönberger nimmt gemeinsam mit ihrem Enkel Johannes das Dankesschreiben des Oberpfälzer Polizeipräsidenten von Inspektionsleiter Klaus Müller entgegen. Der Polizeipräsident lobte ihr beherztes Eingreifen.
von Kathrin Moch Kontakt Profil

Dass auch mal eine positive Geschichte den Weg in den Polizeibericht findet, beweist der Fall von Hannelore Schönberger. Die mutige Weidenerin rettete eine Bekannte vor Betrügern, die ihr Geld abknöpfen wollten.

"Wegsehen kam nicht in Frage"

Am 25. August machte Schönberger eine verdächtige Beobachtung: Bei einer Bekannten waren Personen zu Gast, die ihr merkwürdig erschienen. Sofort erkannte Schönberger, dass sie wohl betrügerische Absichten gegenüber der Dame hatten. Sie rief die Polizei. "Wegsehen kam für sie nicht in Frage", heißt es im Bericht der Polizeiinspektion Weiden. Nur durch die schnelle Reaktion von Hannelore Schönberger konnten Polizeibeamte die Betrüger kontrollieren und festnehmen.

Ehepaar um fünf Kilogramm Gold betrogen

Weiden in der Oberpfalz

Dank vom Polizeipräsidenten

Im Nachhinein stellte sich heraus, dass die Betrüger tatsächlich gerade dabei gewesen waren, die ältere Dame um ihr Erspartes zu bringen. Auch der Polizeipräsident der Polizei Oberpfalz fand, dass die Weitsicht von Hannelore Schönberger äußerstes Lob verdiene. Nun bekam Schönberger deshalb von Inspektionsleiter Klaus Müller ein Dankesschreiben des Polizeipräsidenten und eine finanzielle Zuwendung. "Frau Hannelore Schönberger, ein Vorbild für Jedermann", befindet auch die Polizei Weiden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.