08.11.2021 - 11:31 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Neue Stadtmitte für Weidens Partnerstadt Issy les Moulineaux

In Weidens Partnerstadt Issy les Moulineaux entsteht eine neue Wohlfühloase. Rund 600 Millionen Euro sind für das Bauprojekt "Issy Coeur de Ville" veranschlagt. Das Herz der Stadt soll im Sommer 2022 fertig sein.

Issy-les-Moulineaux bekommt einen neuen Stadtkern – Issy Coeur de Ville (Herz der Stadt). Die Fertigstellung des Großprojekts ist für Sommer 2022 geplant.
von Philipp FranzProfil

Getreu dem Motto ""Rêvons plus grand" (Wir träumen größer) des Fußballklubs Paris Saint-Germain, lässt sich die derzeitige Entwicklung und Modernisierung in Weidens französischer Partnerstadt Issy-les-Moulineaux beschreiben. Im Akkord werden dort seit Monaten Wohn- und Geschäftshäuser in die Höhe gezogen.

Im Sommer 2022 soll das Megaprojekt "Issy Coeur de Ville" (Herz der Stadt) fertiggestellt sein. Ulrike Maronnie vom Tourismusbüro in Issy sieht der Fertigstellung positiv entgegen: "Die Rohbauten sind schon fertig. Die letzten Fenster werden eingebaut und die Innenarbeiten sind in vollem Gange".

Gesamtkosten: 600 Millionen Euro

Der neue Stadtkern soll ein Raum zum Flanieren, Wohnen und Wohlfühlen werden. Das neu errichtete Stadtzentrum verdient dabei zurecht das Attribut des Alleskönners: Fünf Wohnblocks mit insgesamt 627 Wohnungen (darunter 25 Prozent Sozialwohnungen), Büroflächen, Einkaufsmöglichkeiten, eine Schule, eine Kinderkrippe, ein Seniorenwohnheim, ein Park, ein Kino mit sieben Sälen sowie ein Technologiecenter werden dort zu finden sein. Die Gesamtkosten des Bauprojektes werden sich auf etwa 600 Millionen Euro belaufen.

Die Planer des Bauprojekts legten dabei besonders Wert auf die neueste Technologie und Nachhaltigkeit in den Appartements. Beispielsweise werden keine Heizkörper, sondern reversible Fußbodenheizungen verbaut. Die Warm- und Kaltwasserzufuhr erfolgt mithilfe von Geothermie.

Fokus: Grünflächen und autofrei

Vernetzung ist ein weiteres Stichwort von "Issy Coeur de Ville": Eine Applikation hält die Bewohner auf dem neuesten Stand, was ihren Energieverbrauch und Infos rund ums Wohnen im smarten Stadtkern angeht. Genauso soll die App dazu dienen, die Kommunikation zwischen den einzelnen Mietern zu fördern. Die Idee dahinter ist, die Leute zu sensibilisieren und zu animieren, ressourcenschonender zu handeln.

Umgeben wird das neue Stadtzentrum dabei von einer "grünen Lunge": Zahlreiche Grünflächen sowie ein eigener Stadtwald werden für gutes Klima auf insgesamt 1,3 Hektar Fläche sorgen. Im März 2021 wurden dafür bereits die ersten großen Bäume gepflanzt. Hinzukommen sollen noch etliche weitere Bäume, Sträucher, Stauden und Bodendeckerpflanzen, um eine echte Wohlfühloase inmitten der Stadt zu erschaffen. Für dieses Vorhaben wurde "Issy Coeur de Ville" bereits mit dem Label "BiodiverCity" ausgezeichnet.

Der komplette Bereich um das neue Stadtviertel soll zudem autofrei werden. Durch die fußläufige Anbindung an das Pariser Verkehrsnetz, wird die Benutzung des Autos im Stadtkern auf ein Minimum reduziert. Wird dieses doch benötigt, kann es nach dem Gebrauch problemlos in der zum Projekt dazugehörigen Tiefgarage abgestellt werden.

Ein Wermutstrofen bleibt aber: Der Quadratmeterpreis liegt bei ungefähr 12.000 Euro. Somit kostet eine Dreizimmerwohnung mit 63 Quadratmetern im schmucken neuen Wohnviertel aktuell ab 797.000 Euro.

Zwei neue Bahnhöfe

"Issy Coeur de Ville" ist bei Weitem nicht die einzige Großbaustelle, die momentan Weidens Partnerstadt in Beschlag nimmt. Parallel werden außerdem noch ein neues Multifunktionssportzentrum sowie zwei Bahnhöfe für den Grand Paris Express gebaut.

Ist Weiden während der Coronakrise sicherer als Issy-les-Moulineaux?

Weiden in der Oberpfalz
Hintergrund:

Philipp Franz

Philipp Franz verbrachte von September 2018 bis Ende August 2019 ein Jahr in Weidens Partnerstadt Issy-les-Moulineaux. Er nahm dort an einem Austauschprojekt zwischen Weiden und Issy teil. Bis heute hält er regen Kontakt mit Freunden und Arbeitskollegen in der französischen Partnerstadt, die ihn über die dortigen Neuigkeiten auf dem Laufenden halten.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.