19.11.2020 - 11:09 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Plötzlich ist das Schweinderl weg: Unbekannter klaut Trinkgeld-Schwein in Weiden

Ein Unbekannter hat am Mittwoch in einem Laden in der Weidener Johannisstraße mit einer Verkäuferin scheinbar nur plaudern wollen. Doch tatsächlich hatte er das Trinkgeld-Sparschwein im Visier.

Die Weidener Polizei sucht einen Trickbetrüger, der aus einem Laden in der Johannisstraße ein Sparschwein an sich brachte.
von Josef-Johann Wieder Kontakt Profil

Die Tat ereignete sich am Mittwoch gegen 12.30 Uhr in einem Ladengeschäft in der Weidener Johannisstraße. Ein (geschätzt) ca. 65 Jahre alter Herr betrat, so berichtet die Polizeiinspektion Weiden, das Geschäft und verwickelte die Verkäuferin in ein Gespräch. Unverrichteter Einkäufe verließ er wenig später das Ladengeschäft und die Verkäuferin begab sich ins Hinterzimmer. Eine Kundschaft später fiel der Dame auf, dass das aufgestellte Trinkgeld-Sparschwein verschwunden war. Offenbar hatte der Herr nur vorgetäuscht, dass er den Laden tatsächlich verlassen hatte und bemächtigte sich des Schweinderls. Das Sparschwein hatte ein mit geschätzt rund 50 Euro Bargeld gefülltes Bäuchlein.

Der Unbekannte wird beschrieben als ca. 65 Jahre alt, graue, kurze, glatte Haare und ca. 185 Zentimeter groß. Bekleidet war er mit einer schwarzen längeren Jacke und einer dunklen Hose. Hinweise auf Tat und Täter an die Polizei in Weiden, Telefon 0961/401-0.

31 Anzeigen bei "Querdenker"-Demo in Weiden

Weiden in der Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.