20.06.2021 - 11:44 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Steigende Infektionszahlen im Landkreis Neustadt

Entgegen dem Bundestrend steigt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Neustadt trotz einer Nullnummer am Samstag auch am Wochenende an. Weiden bleibt bei der Ansteckungsrate konstant niedrig.

Eine Krankenschwester steckt eine Probe mit einem Nasenabstrich eines Patienten, der auf das neuartige Coronavirus getestet wird, in einen Behälter.
von Uwe Ibl Kontakt Profil

Auf 16,9 klettert die 7-Tage-Inzidenz nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) im Landkreis Neustadt am Sonntag. Noch am Mittwoch lag sie bei 6,4. Von Freitag auf Samstag gab es zwar keine neuen bestätigten Coronafälle, doch am Samstag dann kamen vier dazu, die in die am Sonntag veröffentlichte Statistik eingingen. Insgesamt stieg die Zahl der Infizierten damit auf 5248 Fälle. Gestorben sind im Landkreis an der Seuche bisher 188 Menschen. Neue Todesfälle gab es ebenso wie in Weiden keine.

Dort registrierte das RKI am Wochenende keine Neuerkrankungen. Weiterhin bedeutet 1 Infizierter eine 7-Tages-Inzidenz von 2,3. Von den insgesamt 2694 Weidener Bürgern, die sich mit der Krankheit angesteckt haben, sind 98 an oder mit dem Coronavirus gestorben.

Die Auswirkungen der Pandemie auf den Energieverbrauch

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.