17.05.2020 - 11:08 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Termin für die Bau- und Immobilienmesse in Weiden steht

Dank Hygienekonzept startet die Bau- und Immobilienmesse "meinZuhause! Nordoberpfalz" am 10. Oktober. An zwei Tagen werden wieder 3500 Besucher in der Max-Reger-Halle erwartet.

Die große Exposé-Wand gibt traditionell bei der Bau- und Immobilienmesse in Weiden einen umfassenden Überlick über alle derzeit zum Verkauf stehenden Objekte sowie über geplante Bauvorhaben in der Region.
von Josef-Johann Wieder Kontakt Profil

Alles ist vorbereitet, ein detailliertes Hygienekonzept ausgearbeitet. "Wir Ausstellungsveranstalter sind Optimisten. Jetzt brauchen wir nur noch die politischen Signale", betont Gunnar von Grawert-May, der mit Oberpfalz-Medien und der Stadt Weiden den nächsten Durchgang der Bau- und Immobilienmesse "mein Zuhause! Nordoberpfalz" plant.

Am 10. und 11. Oktober 2020 feiert diese Fachausstellung in und vor der Max-Reger-Halle bereits ihre achte Auflage. Aufgrund der aktuellen Situation hat der Veranstalter, die Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG, nun einen 10-Punkte-Plan ausgearbeitet, mit dem seine 60 bundesweiten Messen ohne Bedenken besucht werden können. "In Weiden erwarten wir an den beiden Messetagen wieder rund 3500 Besucher. Unser Konzept lässt sich gut umsetzen."

Die"meinZuhause!" ist die regionale Beratungsplattform für alle Bau- und Immobilieninteressierten in der Nordoberpfalz. Antworten rund ums bestehende oder geplante Zuhause liefern an zwei Messetagen rund 80 renommierte Unternehmen aus der Region. Zudem geben Experten in Vorträgen praxisnahe Tipps und Informationen. Auch Fachmagazine liegen auf der Messe aus, können kostenfrei mitgenommen werden und lösen die letzten Fragezeichen auf.

Ein weiteres Highlight ist die größte Exposé-Wand, welche auf der "meinZuhause! Nordoberpfalz" steht. Die Exposés geben Besuchern einen Überblick über aktuelle und geplante Immobilienobjekte der Region. Detailinformationen werden am jeweiligen Messestand im persönlichen Gespräch eingeholt.

„Die Vorfreude der Aussteller auf den persönlichen Kundenkontakt ist sehr groß. Täglich melden sich viele Unternehmen und berichten von ihrer Zuversicht auf neue Aufträge", so Gunnar v. Grawert-May, Projektmanager der Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG. „Das zeigt uns, wie wichtig unsere Messen gerade in der jetzigen Zeit für die heimische Wirtschaft sind.“ Interessierte Unternehmen können sich jetzt noch melden. Weitere Informationen unter: www.meinzuhause.ag/Nordoberpfalz.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.