23.06.2020 - 16:09 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Tote Person ist vermisster 77-Jähriger aus Weiden

Bei der Leiche, die am Samstag, 20. Juni, in einem Waldstück bei Weiden gefunden wurde, handelt es sich um den 77-Jährigen, der seit Mai vermisst wurde. Dank der Obduktion konnte der Mann identifiziert werden.

Mehrmals durchstreifte die Polizei das Waldgebiet bei Weiden.
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Bei der toten Person, die am Samstag im Gebiet Brandweiher in Weiden gefunden wurde, handelt es sich um den vermissten 77-jährigen aus Weiden. Das bestätigte das Polizeipräsidium Oberpfalz am Dienstag. Nach der Obduktion konnte der Mann identifiziert werden.

Es liegen derzeit keine Anhaltspunkte für eine Gewalteinwirkung oder einen Suizid vor, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Die Umstände deuten auf einen länger zurückliegenden Todeszeitpunkt hin. Die Kriminalpolizei Weiden übernimmt die weiteren Ermittlungen zur Feststellung der Todesursache.

Der Mann wurde seit dem 22. Mai vermisst. Die Polizei durchsuchte das Gebiet mit Hunden, Hubschraubern, Drohnen und Einsatzzügen, allerdings ohne Erfolg. Eine Spaziergängerin fand am Samstag, 20. Juni, die Leiche in einem unwegsamen Waldstück.

Tote Person am Brandweiher in Weiden gefunden

Weiden in der Oberpfalz

Vermisster Weidener: Großaufgebot an Polizei durchkämmt Wald

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.