31.01.2020 - 21:32 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Viertklässler vor Übertritt: Das bieten die Schulen in Weiden und dem Landkreis Neustadt

In der vierten Klasse steht für die Grundschüler die Entscheidung an, auf welche Schule sie wechseln. Für alle Eltern und Schüler, die noch rätseln, wohin, folgen hier die Profile und Angebote der weiterführenden Schulen im Überblick.

Auf dem Weg zum Schulübertritt gibt es viele Fragen zu klären.
von Simone Baumgärtner Kontakt Profil

Ist das "Grundschulabitur" erst mal geschafft, wartet die nächste Schulart. Welche die richtige für das Kind ist, gilt es herauszufinden. Die Vielfalt ist groß. Doch die Schulen bieten zahlreiche Infoveranstaltungen. Vorab ein Überblick.

FOS/BOS Weiden

FOS BOS Weiden.

Weiden, Gustav-von-Schlör-Schule, Campusallee 2, Telefon 0961/391 602-0, E-Mail: sekretariat[at]fosbosweiden[dot]de. Schulleiterin: Gabriele Dill. Aktuell 870 Schüler, die FOS 11 hat 12 Eingangsklassen, die FOS 10 hat 2 Vorklassen, FOS Vorkurs 2, die BOS hat 3 Eingangsklassen, außerdem 1 Intergrationsvorklasse, durchschnittlich ca. 24 Schüler, insgesamt rund 90 Lehrerstellen.

• Schulprofil: Fachoberschule und Berufsoberschule vermitteln das Fachabitur bzw. Abitur. Es gibt 5 Ausbildungsrichtungen: Gestaltung (einmalig in der Oberpfalz), Internationale Wirtschaft, Wirtschaft, Sozialwesen und Technik. Kombination aus fundierter Allgemeinbildung, Fachtheorie und -praxis. Die fachpraktische Ausbildung, ein Alleinstellungsmerkmal der FOS, trägt wesentlich zur Berufsorientierung oder zur Studienwahl bei. Die FOSBOS bietet u. a. zahlreiche Auslandsprojekte mit ca. 10 Partnerländern, Theater-, Poetry-Slam-, Geschichts- und MINT-Projekte, 5 Fremdsprachen, ist Forscher- und Europa-Schule, Kooperationspartner der Hochschule Amberg-Weiden, Modellschule für Inklusion und hat das Signet „Barrierefrei“.

• Medientechnik: W-Lan, Interaktive Whiteboards (Smartboards) und Visualizer in jedem Unterrichtsraum, rund 400 Tablets und Computer, davon 30 I-Macs für Foto- und Videobearbeitung und Design, 1 CNC-Simulationsraum mit 14 PCs; 3 D-Drucker, 3 D-Kameras, 10 Robotik-Bausätze, 2 CNC-Fräsmaschinen.

• Mittagessen möglich in der Hochschul-Mensa, 3 bis 4 Euro.

• Informationen: Tag der offenen Tür am Samstag, 7. 3., 10 bis 13 Uhr. Anmeldung von 3. bis 13. 3. Internetadresse (mit Online-Anmeldung): www.fosbosweiden.de

Gymnasium Eschenbach

Gymnasium Eschenbach.

Eschenbach, Dr.-Friedrich-Arnoldstr. 2, Telefon 09645/601 900, E-Mail: poststelle[at]gymnasium-eschenbach[dot]de. Schulleiter: Peter Schobert. Aktuell 722 Schüler insgesamt, vier fünfte Klassen mit 102 Schülern, 65 Lehrkräfte.

• Sprachenfolge/Profilfächer: Beginn in der 5. Jahrgangsstufe mit Englisch, ab der 6. Jahrgangsstufe Latein oder Französisch; ab 8. Klasse 3 Ausbildungsrichtungen zur Wahl: naturwissenschaftlich-technologischer Zweig (Profilfächer: Chemie, Informatik); sprachlicher Zweig (Französisch als 3. Fremdsprache bei Sprachenfolge Englisch, Latein) und wirtschaftswissenschaftlicher Zweig (Wirtschaft und Recht, Wirtschaftsinformatik). Nach der 9. Klasse kann die 2. Fremdsprache durch Spanisch ersetzt werden. Ebenso wurde in der 5. Jahrgangsstufe in den vergangenen Jahren jeweils eine Chorklasse eingerichtet (Schwerpunkt: Gesang). „Sozialwirksame Schule“ nach dem Konzept von Dr. W. Hopf.

• Medientechnik: Jeder Unterrichtsraum wird in den nächsten Monaten mit Beamer, Laptop, Dokumentenkamera, Audioanlage und Internetanschluss neu ausgestattet. Die Maßnahme endet voraussichtlich im Herbst.

• Ganztagsangebot: Offene Ganztagsschule 5. bis 8. Klasse, Montag–Donnerstag, 13–16 Uhr.

• Mittagessen: Das Essen wird vor Ort frisch zubereitet. Preis pro Gericht 3,95 Euro.

• Informationen: Infoabend am 18. Februar ab 18 Uhr (Aula). Tag der offenen Tür: Samstag, 14. März, 9.30 bis 13 Uhr. Anmeldung: 11. bis 15. Mai. Internet: www.gymnasium-eschenbach.de

Tipps von der Psychologin zum Schulwechsel nach der Grundschule

Weiden in der Oberpfalz

Elly-Heuss-Gymnasium (Nur für Mädchen)

Elly-Heuss-Gymnasium Weiden.

Weiden, Weigelstraße 26, Telefon: 0961/48159-0, E-Mail: Sekretariat[at]ehg-wen[dot]de, Schulleiter Reinhard Hauer, aktuell ca. 490 Schülerinnen, Klassen mit durchschnittlich 26 Kindern, zwei fünfte Klassen, ca. 50 Lehrerstellen.

• Bei ausreichendem Interesse in 5. und 6. Klasse eine Chor-Klasse und eine Tanz-Klasse. In Chor und/oder Tanz auch differenzierender Unterricht möglich.

• Sprachenfolge/Profilfächer: 5. Klasse Start mit Englisch, gefolgt von Latein oder Französisch in 6. Klasse. Ab 8. Klasse drei Ausbildungsrichtungen: Sprachlicher Zweig mit Spanisch als 3. Fremdsprache; Wirtschaftswissenschaftlicher Zweig (Schwerpunkt Wirtschaft und Recht; Wirtschaftsinformatik); Sozialwissenschaftlicher Zweig (Profilfächer Sozialkunde und Sozialpraktische Grundbildung).

Praktika für alle in der 10. Klasse. Nach der 10. Klasse Ersatz von Latein durch Französisch möglich.

• Medientechnik: In jedem Klassenzimmer Laptop, Beamer, Dokumentenkamera, W-Lan für BYOD (BringYourOwnDevice).

• Ganztagsangebot: Offene Ganztagsschule „Elly eins plus“ von der 5. bis zur 9. Klasse

• Mittagessen: Täglich mindestens drei frisch gekochte Gerichte; für Elly-eins-plus-Schülerinnen 3,70 Euro, sonst 4 Euro.

• Informationen: Infoabend für Eltern am 13. Februar um 19 Uhr, vorher ab 17 Uhr „Elly-Rallye“ für interessierte Schülerinnen. Wöchentlich Führungen nach tel. Vereinbarung. Anmeldung: 11. bis 15. Mai. Alle Infos auch auf der Homepage: www.ehg-wen.de

Augustinus-Gymnasium

Das Augustinus-Gymnasium in Weiden.

Weiden: Sebastianstraße 28, Telefon 0961/389880, E-Mail: info[at]augustinus-gymnasium[dot]de. Schulleiter: Ulrich Winter. Aktuell 752 Schüler, 4 fünfte Klassen mit 109 Schülern. Einführungsklasse 13 Schüler. 77 Lehrkräfte.

• Es gibt wieder eine Sportklasse (Jahrgangsstufe 5-7).

• Sprachenfolge/Profilfächer: Die Jahrgangsstufe 5 beginnt mit Latein oder Englisch, in Jahrgangsstufe 6 folgt jeweils die andere Sprache. In der 8. Klasse Entscheidung zwischen sprachlicher Ausbildungsrichtung (3. Fremdsprache Französisch), humanistischer Ausbildungsrichtung (3. Fremdsprache Altgriechisch) oder wirtschaftswissenschaftlichem Gymnasium (Profilfächer Wirtschaft und Recht, Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik). In der Jahrgangsstufe 10 kann Latein durch Spanisch ersetzt werden.

• Einführungsklasse für Schüler mit Mittlerem Schulabschluss. Anschließend durchlaufen die Schüler die 11. und 12. Jahrgangsstufe und legen nach drei Jahren das Abitur ab.

• Medientechnik: 19 interaktive Tafelsysteme, alle anderen Klassenzimmer mit Laptop, Beamer, Dokumentenkamera und W-Lan.

• Ganztagsangebot: Offene Ganztagsschule 5. bis 10. Klasse.

• Mittagessen: Das Essen liefert die Klinikumsküche; 4,10 Euro.

• Informationen: Infoabend am Dienstag, 11. Februar, 19 Uhr (Mensa). Individuelle Führungen für die Einführungsklasse nach Vereinbarung über das Sekretariat. Tag der offenen Tür am Samstag, 25. April, 10 bis 13 Uhr. Anmeldung: 11. bis 15. Mai , 8 bis 17 Uhr.

Kepler-Gymnasium

Kepler-Gymnasium Weiden.

Weiden. Friedrich-Ebert-Straße 21, Telefon 0961/38950-0, E-Mail: sekretariat[at]kepler-weiden[dot]de; Schulleiterin Sigrid Bloch. Aktuell 760 Schüler, 4 fünfte Klassen mit 88 Schülern, darunter eine Hochbegabtenklasse, 74 Lehrkräfte.

• Fußballklasse (5. Klasse) und Schülerforschungswerkstatt. Auch 2020/21 wieder Anfangsklasse für hochbegabte Schüler.

• Sprachenfolge: Englisch ab 5. Klasse, Latein oder Französisch ab 6. Klasse. Ab der 8. Klasse naturwissenschaftlich-technologischer Zweig (Profilfächer: Physik, Chemie, Informatik), wirtschaftswissenschaftlicher Zweig (Wirtschaft und Recht, Wirtschaftsinformatik) oder sprachlicher Zweig (3. Fremdsprache). In den ersten beiden Zweigen Sprachenfolge Englisch-Latein oder Englisch-Französisch. Im sprachlichen Zweig: Englisch-Latein-Französisch oder Englisch-Französisch-Spanisch. Nach der 9. Klasse können alle die 2. Fremdsprache durch Spanisch oder Italienisch ersetzen.

• Medientechnik: In allen Klassenzimmern/Fachräumen Beamer, Dokumentenkamera und Internetzugang. Zusätzlich 6 Smartboards mit Internetzugang.

• Ganztagsangebot: Offene Ganztagsschule (5. bis 8. Klasse).

• Mittagessen von der Küche des Klinikums, Preis: 3,80 Euro.

• Informationen: Infoabend für Eltern und Kinder am Dienstag, 3. März, 18 Uhr (Aula). Tag der offenen Tür: Samstag, 14. März, 9 bis 12 Uhr. Anmeldung: 4. bis 8. Mai. Infoabend Hochbegabtenklasse: Dienstag, 10. März, 18 Uhr (Aula). Anmeldung für diese Klasse bis spätestens 20. März. Internetadresse: www.kepler-weiden.de

Gymnasium Neustadt

Gymnasium Neustadt.

Neustadt, Bildstraße 20, Telefon 09602/941 50; E-Mail: poststelle[at]gy-new[dot]de; Schulleiter: Anton Hochberger; aktuell ca. 490 Schüler; zwei fünfte Klassen mit insgesamt 61 Schülern; 30 in einer Klasse und 31 Schüler in der zweiten fünften Klasse; insgesamt 62 Lehrkräfte.

• Stand der Bauarbeiten: Der erste große Bauabschnitt der Generalsanierung mit der Aula, mit den Klassenzimmern (mit der aktuellsten Medienausstattung) und dem neuen Haupteingang ist seit Januar 2020 abgeschlossen.

• Schulprofil: Das Gymnasium Neustadt bietet drei verschiedene Ausbildungsrichtungen an. Im sprachlichen Zweig ist die Sprachenfolge Englisch, Latein, Französisch; naturwissenschaftlich-technologischer Zweig (Sprachenfolge Englisch, Latein und Englisch, Französisch); musischer Zweig (Sprachenfolge Englisch, Latein). Das Gymnasium Neustadt ist außerdem Basketball-Stützpunkt-Schule und bietet eine Kunstklasse an.

• Medientechnik: Internetzugang, Dokumentenkameras und Beamer in Klassenzimmern und Fachräumen; Elektronisches Eltern-Schüler-Informations-System (ESIS).

• Ganztagsangebot: Die Schule bietet eine offene Ganztagsbetreuung Montag bis Donnerstag von 13 bis 16 Uhr.

• Mittagessen: Montag bis Donnerstag zum Preis von 3,90 Euro.

• Informationen: Informationsabend zum Übertritt für Eltern und Kinder am Mittwoch, 4. März, Beginn um 17.30 Uhr. Tag der offenen Tür am Samstag, 25. April, Beginn um 10 Uhr.

Sophie-Scholl-Realschule (Nur für Mädchen)

Die Hans- und Sophie-Scholl-Realschule in Weiden.

Weiden, Kurt-Schumacher-Allee 8, Tel. 0961/482350, E-Mail: sekretariat[at]sophie-scholl-rs[dot]de. Schulleiterin: Susanne Genser. Aktuell 550 Schülerinnen, 3 fünfte Klassen mit durchschnittlich 22,3 Schülerinnen, 49 Lehrkräfte.

• Schulprofil: Bereits in der 5. Klasse können die Mädchen sich für ein Neigungsprofil entscheiden (Profilfächer: Forschen, Kochkids, Musik, Sport). Ab der 7. Klasse folgende Wahlpflichtfächergruppen möglich: Mathematisch-naturwissenschaftlich, Betriebswirtschaft-Rechnungswesen, Französisch oder Sozialwesen. Außerdem möglich: Ab der 7. Jahrgangsstufe im Rahmen der Bestenförderung Talentgruppe Kunst mit zusätzlicher Abschlussprüfung. Zertifizierte MINT21digital-Schule (Förderung in Mathe, Naturwissenschaften, Informationstechnologie), intensive Kooperation mit der FOS/BOS Weiden, Partnerschule Verbraucherbildung Bayern uvm.

• Medientechnik: In allen Klassenzimmern W-Lan, Beamer und Dokumentenkameras. IT-Fachräume, Whiteboards, Tablets und Laptops in ausreichender Zahl. Kontakt für Eltern möglich über Elterninformationssystem ESIS.

• Ganztagsangebot: Gebundene Ganztagsschule in 5. und 6. Jahrgangsstufe und offene Ganztagsschule in Jahrgangsstufen 5-10.

• Mittagessen: Im Rahmen der Ganztagsschule wird ein Mittagessen für 3,90 Euro angeboten.

• Informationen: Informationsveranstaltung und Tag der offenen Tür am Dienstag, 10. März, von 17 bis 20 Uhr. Internetadresse: www.sophie-scholl-rs.de

Hans-Scholl-Realschule

Weiden, Kurt-Schumacher-Allee 8, Telefon 0961/482 360, E-Mail: sekretariat[at]hans-scholl-rs[dot]de. Schulleiter: Michael Meier. Aktuell 478 Schüler insgesamt, 57 Schüler in den beiden Eingangsklassen, das sind durchschnittlich 28,5 Schüler pro Eingangsklasse. Die Hans-Scholl-Realschule hat 35 Lehrerstellen.

• Schulprofil: Talentförderung in den Profilklassen der 5. und 6. Jahrgangsstufen in Fußball, Sport allgemein, Basketball und Technik. Ab der 7. Jahrgangsstufe folgende Wahlpflichtfächergruppen: I Mathematisch-naturwissenschaftlich; II Betriebswirtschaft-Rechnungswesen; III a Französisch; III b Werken; zusätzliches Abschlussprüfungsfach im Rahmen der Bestenförderung: Informationstechnologie. Die Hans-Scholl-Realschule ist Stützpunktschule für Fußball, Skilanglauf und Triathlon. Außerdem ist sie MINT-freundliche Schule, Deutsche Schachschule, bietet Lerntutoren, individuelle Hausaufgabenbetreuung, LRS-Förderung und Erlebnispädagogiktage.

• Medientechnik: Beamer und Dokumentenkamera in jedem Klassenzimmer, Whiteboards, circa 20 Tablets, W-Lan-Hotspots in jedem Klassenzimmer. Elternkontakt ist über das Informationssystem ESIS möglich.

• Ganztagsangebot: Offene Ganztagsschule 5. bis 8. Klasse, gebundene Ganztagsschule 5. und 6. Klasse.

• Mittagessen wird angeboten, ein Essen kostet 3,90 Euro.

• Informationen: Tag der offenen Tür am Mittwoch, 12. Februar, von 17 bis 19 Uhr. Um 17.30 Uhr beginnt der Informationsvortrag für Eltern. Internetadresse: www.hans-scholl-rs.de

Lobkowitz-Realschule

Lobkowitz-Realschule Neustadt.

Neustadt/WN, Josef-Blau-Straße 16; Tel. 09602/944040, E-Mail: sekretariat[at]lobkowitz-realschule[dot]de. Schulleiterin: Irene Sebald. Aktuell 719 Schüler; 6 Eingangsklassen mit im Schnitt 25 Kindern; 63 Lehrer, 6 Referendare.

• Schulprofil: Talentförderung in den Profilklassen 5./ 6. Jahrgangsstufen (Forscher, Sportler, Tänzer, Künstler, Musiker: Chor, Instrumental, Bandklasse). Ausbildung ab 7. Klasse in den Wahlpflichtfächergruppen I: Mathematisch-naturwissenschaftlicher Zweig (Abschlussfächer Mathe, Physik), II: Wirtschaftlicher Zweig (Abschlussprüfung in BwR), III a: Fremdsprachlicher Zweig (Französisch), III b: Hauswirtschaftlicher Zweig (Ernährung und Gesundheit). Bestenförderung (freiwillig, in allen Zweigen möglich): Talentgruppe Musik ab der 7. Klasse mit Abschlussprüfung. Außerdem: Inklusionsschule; Stützpunktschule Sport Skilanglauf und Mountainbike; Mint-freundliche/digitale Schule; ökonomische Verbraucherbildung; Umweltschule uvm.

• Medientechnik: Interaktive Boards, (W-)Lan-Anbindung in allen Klassen; Visualizer, Beamer und Audioboxen in allen Klassenzimmern, PCs in Fachräumen/ Klassenzimmern; Wahlfächer Lego-Robotics, Veranstaltungstechnik, Medientutoren, digital world.

• Ganztagsangebot: Offene Ganztagsschule.

• Mittagessen: Menü 3,90 Euro.

• Informationen: Infoabend am Dienstag, 18. Februar, 18 Uhr (Aula) – bitte Kinder mitbringen! Schulhausführungen nach tel. Anmeldung jederzeit. Schnuppertag am 10. Juli von 13.30 bis 15 Uhr. Internetadresse: www.rs-new.de

Realschule Vohenstrauß

Realschule Vohenstrauß.

Vohenstrauß, Pestalozzistraße 14, Telefon 09651/9230-0, E-Mail: poststelle[at]realschule-vohenstrauss[dot]de. Schulleiter: Andreas Meier. Aktuell 425 Schüler, 2 fünfte Klassen (Schnitt: 23,5 Schüler je Klasse), 38 Lehrerstellen.

• Schulprofil: In 5. und 6. Jahrgangsstufe besondere Förderung zur Erleichterung des Übergangs. Drei Wahlpflichtfächergruppen ab der 7. Jahrgangsstufe mit naturwissenschaftlicher, wirtschaftswissenschaftlicher und fremdsprachlicher Ausrichtung: Projektschule MINT21digital mit Schwerpunkt Robotik und naturwissenschaftliches Arbeiten. Projektschule „Bestenförderung“ mit zusätzlichem freiwilligen Abschlussprüfungsfach Tschechisch. Besondere Förderung des europäischen Gedankens (Schule für Europa; Prüfungszentrum für Französisch).

• Medientechnik: Alle Klassenzimmer/Fachräume sind mit Internetzugang, Computer, Dokumentenkamera, Beamer und Lautsprechersystem ausgestattet. W-Lan im gesamten Gebäude, 2 Whiteboard-Räume, 2 Sätze mobiler Tablets, 3 Computerräume mit 56 Arbeitsplätzen.

• Ganztagsangebot: Offene Ganztagsschule (freiwillig an 2 oder mehr Tagen von Montag bis Donnerstag).

• Mittagessen in der Mensa der Mittelschule für 4,20 Euro.

• Informationen: Infoabend am Dienstag, 18. 2., um 18 Uhr (Aula); gleichzeitig gibt es ein betreutes Schnupperangebot für am Übertritt interessierte Schüler. Tag der offenen Tür am Freitag, 24. 4., von 16 bis 19 Uhr. Internetadresse: www.realschule-vohenstrauss.de

Wirtschaftsschule Weiden

Staatliche Wirtschaftsschule Weiden.

Weiden, Sebastianstraße 22, Telefon 0961/391 623, (Berufliche Schule bzw. Berufsfachschule), E-Mail: wsweiden[at]wischu-weiden[dot]de. Schulleiter: Thomas Reitmeier. Aktuell knapp 300 Schüler, je 1 Eingangsklasse in der 6. und 7. Jahrgangsstufe (4-stufig) sowie 3 Eingangsklassen in der 10. Jahrgangsstufe (2-stufig); etwa 40 Lehrkräfte, mehrere Referendare.

• Schulprofil: Die Wirtschaftsschule vermittelt Allgemeinbildung (Deutsch, Englisch, Mathe usw.) und praxisorientierte kaufmännische Grundbildung, führt zum Mittleren Schulabschluss und ermöglicht die verkürzte Ausbildung in kaufmännischen Berufen. Praxisorientierter Unterricht mit Profilfach Übungsunternehmen; Wirtschaftsenglisch als Teil des Unterrichtskonzepts; enge Verzahnung der Unterrichtsfächer; Förderunterricht in Kernfächern; fundiertes Berufsvorbereitungskonzept mit Pflichtpraktikum; Wahl zwischen Mathe und Übungsunternehmen als Abschlussprüfungsfach; ECDL-Prüfungszentrum; Seminarschule und Referenzschule für Medienbildung.

• Medientechnik: ca. 260 Rechner (inkl. Notebooks), alle Klassenzimmer sind als digitale Klassenzimmer mit Lehrerrechner, Dokumentenkamera und Beamer ausgestattet; elektronisches Eltern-Schüler-Informationssystem (ESIS). Teilnahme am Modellversuch private Handynutzung.

• Ganztagsangebot: Ganztagsangebot in allen Jahrgangsstufen (von der 6. bis zur 11. Klasse).

• Mittagessen: Angebot im Klinikum für 3,70 Euro pro Tag.

• Informationen. Informationsabend am Donnerstag, 13. 2., um 19 Uhr. Internetadresse: ww.wischu-weiden.de

Wirtschaftsschule Eschenbach

Wirtschaftsschule Eschenbach.

Eschenbach, Jahnstraße 55; Telelefon 09645/60160; E-Mail: post[at]wsesb[dot]de; Berufliche Schule bzw. Berufsfachschule; Schulleiter: Thomas Reitmeier; aktuell 253 Schüler ; 1 Vorklasse 6. Jahrgangsstufe; 1 Eingangsklasse 7. Jahrgangsstufe (4-stufig); 1 Eingangsklasse 10. Jahrgangsstufe (2-stufig); 30 Lehrkräfte; mehrere Referendare.

• Schulprofil: Motto die Wirtschaftsschule als „Lebensraum und Zukunft“. Die berufliche Schule vermittelt Allgemeinbildung (Deutsch, Englisch; Mathe usw.) und eine praxisorientierte kaufmännische Grundbildung, führt zum Mittleren Schulabschluss und ermöglicht die verkürzte Ausbildung in kaufmännischen Berufen. Praxisorientierter Unterricht dank zweier Übungsunternehmen; Wirtschaftsenglisch als Unterrichtskonzept; bilingualer Unterricht in Wirtschaftsgeographie; enge Verzahnung der Fächer; Unterricht nach modernem LehrplanPLUS; vielfältiges Berufsvorbereitungskonzept; Förderunterricht in Kernfächern, Wahl zwischen Mathe und Übungsunternehmen in Abschlussprüfung; internat. Partnerschaft; Teilnahme am Modellversuch private Handynutzung.

• Medientechnik: ca. 150 Rechner (inkl. Notebooks); alle Klassenzimmer sind als digitale Klassenzimmer mit Lehrerrechner, Visualizer und Beamer ausgestattet.

• Ganztagesangebot: Gebundene Ganztagsschule in allen Jahrgangsstufen der 4-stufigen Wirtschaftsschule und der Vorklasse 6.

• Mittagessen: Angebot durch die Mensa des benachbarten Gymnasiums für 3,90 Euro.

• Information: Infoabend am Dienstag, 18. 2., ab 19 Uhr. Internetadresse: www.wsesb.de

Das bieten die Mittelschulen

Weiden in der Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.